Bei FFG läuft es rund

Zur AMB 2016 präsentierte FFG die IMAS aus Italien mit ihren Rundtaktmaschinen als Teil der Business Unit 'Multispindle'. Darin konzentriert der Konzern inzwischen seine führenden Anbieter dieser speziellen Produktionsmaschinen. Dies betrifft außer der IMAS die im schweizer Utzensdorf beheimatete K. R. Pfiffner AG und den Hersteller Witzig & Frank aus Offenburg.

439
Rundtaktmaschine der Baureihe Hydromat EPICplus von Pfiffner

Nutzer von Rundtaktmaschinen profitieren von der weltweiten Präsenz über die Niederlassungen des FFG-Konzerns. Bei nur einem Ansprechpartner finden sie das gesamte Programm an Technologien – von der Mikrofertigung und -montage bis zur Großteilebearbeitung. Zudem sind Service und Ersatzteile über die zahlreichen Niederlassungen von FFG schneller und zuverlässiger weltweit verfügbar.

Darüber hinaus können die Spezialisten der unter dem Dach der FFG vereinten Hersteller künftig intern Synergien nutzen, um die Entwicklung der jeweiligen Fertigungs- und Montagetechnologien voranzutreiben. Anwender erhalten somit zukunftsweisende Innovationen in kürzeren Zyklen. Die renommierten Marken Pfiffner, IMAS und Witzig & Frank mit ihrer langjährigen Tradition und großen installierten Basis sorgen mit der Integration in den FFG-Konzern für eine kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Technologie und weltweiten Geschäftstätigkeit.

Hochproduktiv und dennoch flexibel in der Großserie

Zur Messe AMB in Stuttgart zeigte die Business Unit Multispindle unter anderem die Rundtaktmaschine TRIFLEX 5X von Witzig & Frank. Mit ihrem stabilen Aufbau und ihren sechs Stationen ist sie konzipiert, hochproduktiv und in höchster Qualität 5-Achs-Bauteile zu bearbeiten. Auf den Stationen können bis zu fünf Bearbeitungseinheiten parallel fertigen. Höchste Genauigkeit gewährleisten die CNC-gesteuerten Linear- und Rundachsen. Hierbei sind die X-, Y- und Z-Achse werkzeugseitig und die A- und B-Rundachse werkstückseitig angeordnet.

Rundtaktmaschine TRIFLEX 5X von Witzig & Frank
Rundtaktmaschine TRIFLEX 5X von Witzig & Frank

Innerhalb kürzester Zeit lässt sich die Rundtaktmaschine TRIFLEX 5X, unter anderem aufgrund der Standard-Schnittstelle und schnell wechselbaren Spannvorrichtungen auf Werkstückvarianten umrüsten. Für hohe Produktivität und minimale Nebenzeiten sorgt das taktzeitparallele Be- und Entladen von Rohlingen und Werkstücken auf der separaten Ladestation.

Hydromat HC-Baureihe EPICplus mit hochwertiger CNC zu Industrie 4.0

Die Rundtaktmaschine der Baureihe Hydromat EPICplus präsentiert Pfiffner in Stuttgart nunmehr mit der aktuellen Mehrachs-CNC-Steuerung Bosch Rexroth MTX Advanced. Wie Spezialisten des Herstellers berichten, schafft dies zum einen eine wesentlich höhere Flexibilität für die Rundtaktmaschine, zum anderen ergeben sich mit der hochwertigen CNC-Steuerung – sie kann auf 60 Kanälen bis zu 99 CNC-Achsen integrieren – die Voraussetzungen für Industrie 4.0. Denn mit der durchgängigen Hard- und Software von Bosch Rexroth lassen sich problemlos die Daten sämtlicher Sensoren erfassen und die Vielzahl an Aktoren der Rundtaktmaschine ansteuern.

Mit Hilfe der Software IndraWorks gelingt es sehr viel einfacher, komfortabler und schneller, die komplexen Bewegungsabläufe der Rundtaktmaschinen zu programmieren. Anwender profitieren von einer rascheren Inbetriebnahme, schnelleren Taktzeiten und von einer deutlich höheren Flexibilität beim Ein- und Umrichten der Maschinen auf unterschiedliche Bauteile. Darüber hinaus können wesentlich einfacher als bisher alle relevanten Daten erfasst und ausgewertet werden, die im Sinne von Industrie 4.0 erforderlich sind, um einer sich selbst überwachende und nachsteuernde Produktion zu realisieren.

Kontakt:

www.ffg-werke.com