Mit Multi-Adapterpaletten Rüstaufwand und Kosten sparen

Der Schweizer Spezialist für Werkstück-Spanntechnik Gressel hat eine Baureihe an Multi-Adapterpaletten entwickelt.

406
Der schematische Aufbau eines Werkstück-Spannsystems auf Basis einer Multi-Adapterpalette.

Das leidige Problem ist den meisten Fertigungsbetrieben bekannt – und sie kehrt immer wieder: Die Spannvorrichtung ist montiert, die Bearbeitung ist durchgeführt, der Werkstück- und damit meist auch der Spannmittel-Wechsel stehen an. Die Suche nach geeigneten vorhandenen oder neu zu beschaffenden Spanntechnik-Komponenten beginnt. Weil zudem die stückzahlflexible Variantenfertigung mehr und mehr die Maschinen-Auslastung beeinträchtigt, sollte man sich etwas einfallen lassen, um die unproduktiven Nebenzeiten möglichst gering zu halten.

Der Schweizer Spezialist für Werkstück-Spanntechnik Gressel hat sich dazu etwas besonders Pfiffiges einfallen lassen: Er entwickelte eine Baureihe an sogenannten Multi-Adapterpaletten. Diese nehmen je nach Ausführung und Größe sowohl die Standard- und Sonderspannelemente aus dem Programm von Gressel als auch die vorhandene Spanntechnik anderer Hersteller auf. Selbiges gilt zudem auch für in Eigenregie erstellte oder zu bauende Sonder-Spannmittel.

Durch die durchgängige Verwendung von Multi-Adapterpaletten und Spanneinheiten von Gressel (oder anderweitigen Spannelementen) können Anwender ihre Spannmittel weitgehend standardisieren. Dies führt von der Konstruktion über Anpassungen und schnelleres Rüsten bis hin zur geübten und damit schnelleren Handhabung zu erheblichen Einsparungen an Zeit sowie Beschaffungs-, Montage- und Rüstkosten. Die Multi-Adapterpaletten nehmen hierbei eine zentrale Funktion ein, weil sie sich zum Beispiel mit dem mechanischen Nullpunkt-Spannsystem gredoc sowie den Einzelspannern (Baureihe S2), Zentrischspannern (Baureihe C2), dem 5-Achsen-Spanner grepos 5X flexibel kombinieren lassen.

Je nach Baugröße der Multi-Adapterpaletten (159 x 159 Millimeter oder 399 x 399 Millimeter) lassen sich auf den Paletten eine oder mehrere Standard-Spanneinheiten oder auch Sonder-Spannmittel platzieren. Dafür gibt es spezielle Montagesets. Die Multi-Adapterpaletten können wahlweise mit den Aufnahmebolzen für das mechanische Nullpunkt-Spannsystem gredoc von Gressel oder von anderen Herstellern bestückt werden, wodurch eine flexible Nutzung möglich ist.

Kontakt:

www.gressel.ch