Mit Sonderwerkzeugen auf die USA fokussieren

Die MAS GmbH verbessert ab sofort wesentlich den Kontakt zu ihren Kunden in den USA. Frank Weisskopf, erfahren in Konzeption und Produktion von Sonderwerkzeugen, wird für den Leonberger Sonderwerkzeughersteller MAS in den USA die Geschäfte führen und vor allem die Automotive-Industrie adressieren.

484
Frank Weisskopf

Das schwäbische Unternehmen ist in Deutschland und Europa seit vielen Jahren anerkannt als Spezialist für Entwicklung und Fertigung hochproduktiver, prozesssicherer Sonderwerkzeuge zur Produktion von Massendrehteilen. Zu den Kunden gehören vor allem bedeutende Zulieferer der Automobilindustrie.

Die Geschäfte der MAS US Inc. in Greer, South Carolina, führt Frank Weisskopf, Jahrgang 1968. Er ist ausgewiesener Spezialist für Konzeption und Produktion von Sonderwerkzeugen und verfügt über viele Jahre Erfahrung auf dem US-Markt, unter anderem als Leiter der Sonderwerkzeuge-Produktion eines renommierten deutschen Herstellers.

Kontakt:

www.mas-tools.de