Neue Kompaktfräsmaschine von Haas Automation

Mit der neuen Generation der sehr kompakten CM-1 bietet Haas eine Lösung zur mühelosen Bearbeitung kleiner Teile.

776

Viele Maschinenwerkstätten suchen eine kompakte Fräsmaschine mit hervorragenden Leistungsparametern, die für kleine Teile und kleine Stellflächen entwickelt wurde. Hier ist die CM-1 der neuen Generation von Haas Automation Europe mit ihrer 30.000 min-1 Spindel und der Möglichkeit, mit fünf Achsen zu arbeiten, die Lösung.

Die Bearbeitung von Kleinteilen kann eine Auftragswerkstatt schon vor große Probleme stellen. Kleine Löcher, winzige Konturen, extreme Genauigkeiten und anspruchsvolle Oberflächen sind von größeren CNC-Maschinen oft nur schwer zu bewältigen. Die Lösung für diese Herausforderungen ist die CM-1 von Haas mit kleiner Stellfläche. Diese hochgenaue Kompaktfräsmaschine bietet sich für die Großserienproduktion und die Fertigung von Prototypen für kleine 2D/3D-Präzisionsteile an, wie sie in der Kommunikationsindustrie, in der Luft-und Raumfahrt, in der Medizin und der Zahnmedizin benötigt werden.

Die CM-1 ist so klein, dass sie in die meisten Lastenaufzüge passt. Trotzdem besitzt sie Verfahrwege von 305 x 254 x 305mm (XYZ), einen T-Nuten-Tisch von 508 x 254 mm, eine 3,7 kW ISO-20-Spindel mit 30.000 min-1 sowie einen automatischen Werkzeugwechsler mit 20 Magazinplätzen. Zur Verkürzung der Zykluszeiten erreichen die Vorschübe eine Geschwindigkeit von bis zu 12,7 m/min und die Eilgänge von bis zu 19,2 m/min.

k027_160816_02
Kompaktfräsmaschine CM-1 von Haas Automation

Die CM-1 ist mit der Steuerung der nächsten Generation (NGC) von Haas ausgestattet. Diese schnelle, intelligente, reibungslos funktionierende und formschöne Steuerung zeichnet sich durch eine branchenweit führende Bedienerfreundlichkeit aus. Damit profitieren die Kunden von einer mühelosen, hochgradig intuitiven Navigation, dem dynamischen Werkstückversatz (DWO) und der Kontrolle des Werkzeugmittelpunktes (TCPC) zur einfacheren 4- und 5-Achsen-Bearbeitung sowie von einem neuen visuellen Programmiersystem (VPS) zum Generieren von G-Code-Programmen. Zur Grundausstattung gehören weiterhin die Koordinatendrehung und -skalierung, 1 GB Programmspeicher, Ethernet, ein Erkennungsmodul für Stromausfall und die Maschinen-Fernüberwachung HaasConnect.

Beim Sonderzubehör können sich die Kunden für eine 50.000 min-1 Spindel, ein drahtloses intuitives Messtastsystem (WIPS), eine 64 GB Speichererweiterung, WLAN, Antriebe für die 4. und 5. Achse sowie einen 2-Achsen-Drehtisch TRT70 entscheiden.

Der TRT70 gewährleistet eine exakte und schnelle 3+2-Positionierung sowie die uneingeschränkte 5-Achsen-Bearbeitung kleiner Teile. Mit seinen kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht ist dieser Drehtisch ideal für die neue CM-1 geeignet, insbesondere da Schaltgeschwindigkeiten von bis zu 620 °/Sekunde auf der Drehachse die Zykluszeiten verkürzen.

Kontakt:

www.HaasCNC.com