Messlösungen für die Optikindustrie

Taktile und optische Messtechnik von Mahr für die Qualitätssicherung von Sphären, Asphären und Freiformen in allen Produktionsschritten

427
Mahr bietet Messlösungen für die Optikindustrie

Mahr positioniert sich noch stärker mit Messlösungen für die Optikbranche. Um diese Branchenlösung hervorzuheben hat der Göttinger Messtechnikhersteller die Produktgruppe MarOpto gegründet. Dabei bietet der Applikationsspezialist Messsysteme für die Qualitätskontrolle von Form und Oberfläche sämtlicher Produktionsschritte von Linsen – vom Vor- und Feinschleifen über das Polieren bis zur Ionenstrahlbearbeitung.

Mahr bietet bereits seit Jahren Highend-Lösungen für die Messung von Konturen und Rauheit an Asphären und Freiformen: Der Asphären-Messplatz MarSurf LD 130 / 260 Aspheric 2D bzw. 3D sichert die Qualität von Linsen in den ersten Bearbeitungsschritten. Dabei verbindet das taktile Highend-Messgerät hochgenaue Messergebnisse mit hoher Messgeschwindigkeit. Der optisch-taktile Messplatz MarForm MFU 200 Aspheric 3D ermittelt sowohl die 3D-Topografie als auch Zentrierfehler einer Asphäre. Das freie Tracking ermöglicht zudem die Prüfung von Freiformen und unbekannten Asphären. Das innovative und preisgekrönte Tilted Wave Interferometer MarOpto TWI 60 prüft die Oberflächen polierter Asphären vollflächig, automatisch, berührungslos und sekundenschnell ohne Stitching oder CGH.

Mit dem Kauf der Engineering Synthesis Design Inc. (ESDI), mit Hauptsitz in Tucson, USA, setzte Mahr 2015 konsequent den Marktausbau in der Branche Optik fort. Durch die Übernahme von ESDI konnte die Technologiebasis bei der Oberflächen- und Formmesstechnik durch Fizeau-Interferometer deutlich erweitert werden. ESDI ist ein Innovator bei Fizeau-Interferometern und ergänzt so auf ideale Weise das bisherige Mahr-Produktportfolio. Die MarOpto Fizeau-Interferometer prüfen Sphären und weitere Optiken genau, berührungslos, schnell und fertigungsnah. Mahr bietet ein breites Produktportfolio von Standardsystemen über Speziallösungen für vibrationsunempfindliche Messungen.

Zur Branchenlösung von Mahr für die Optische Industrie gehört neben den Messsystemen auch die jeweils passende Software für die Auswertung. Hier sind die besonderen Anforderungen von Messaufgaben an Optiken bereits hinterlegt. Die Softwarelösungen sorgen dafür, dass die Messergebnisse aussagekräftig dargestellt und dokumentiert werden.

Kontakt:

www.mahr.de