Zum fünften Mal „Preferred Supplier“

Die Bosch-Gruppe bestätigte HAM-Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH aus Schwendi-Hörenhausen erneut als „Preferred Supplier“

1227
Übergabe der Urkunde (v. l.): Helmut Schatz, Technischer Verkaufsberater bei HAM, Hans-Peter Stadler, HAM-Bosch-Koordinator weltweit, Aquilino Diaz, IBT Lead Buyer sowie Prashant Badhan, IBT Lead Buyer Tools India von Bosch.

Bosch würdigte in der Verleihungsurkunde die Leistungen von HAM in Kompetenz und Performance im Materialbereich „Werkzeuge“. Die Bosch-Gruppe überprüft jährlich den Status von Unternehmen als Vorzugslieferanten. Für Zulieferer wie HAM bedeutet dies, die Forderungen der Gruppe überdurchschnittlich zu erfüllen. Dazu zählen die Themen Qualitätssicherung, Flexibilität, Verlässlichkeit, Preis, Technologie, kontinuierliche Verbesserung und aktive Mitarbeit an Maßnahmen zur Kostensenkung.

Aquilino Diaz, IBT Lead Buyer und Prashant Badhan, IBT Lead Buyer Tools India von Bosch, überreichten die Urkunde an Hans-Peter Stadler, weltweiter Bosch-Koordinator, und Helmut Schatz, Technischer Verkaufsberater von HAM Präzision. Die Auszeichnung unterstreicht laut HAM-Geschäftsführer Günter Eberle die jahrelange intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen. „Mit unserem ausgeprägten Know-how werden wir auch künftig mit Hochdruck daran arbeiten, kontinuierliche Verbesserungen in die verschiedenen Prozesse bei Bosch einzubringen.“ HAM leiste damit einen aktiven Beitrag zu den geforderten Kostensenkungen.

Kontakt:

www.ham-tools.com