4. Fachtagung „ENTGRATEN und REINIGEN“

Gratfreiheit und bedarfsgerechte Sauberkeit prozesssicher und effizient erzielen

987

Bei der Herstellung qualitativ hochwertiger Bauteile rücken neben den eigentlichen Fertigungsverfahren, beispielsweise Zerspanen, Ur- und Umformen sowie Additive Manufacturing, vor-, zwischen- und nachgelagerte Prozesse wie die Entgratung und Reinigung immer mehr in den Mittelpunkt. Kein Wunder, diese Arbeitsschritte tragen einzeln oder in Kombination wesentlich dazu bei, die geforderte Produktqualität, Präzision und Funktionssicherheit einzuhalten sowie Ausschuss und damit Kosten zu minimieren.

Die 4. Fachtagung „ENTGRATEN und REINIGEN“ präsentiert Lösungen und Wissen, um diese qualitäts- und kostenrelevanten Fertigungsschritte prozesssicher und wirtschaftlich durchzuführen. Die Veranstaltung der fairXperts GmbH & Co. KG findet am 6. und 7. April 2016 im K3N in Nürtingen statt.

Am ersten Veranstaltungstag dreht sich alles um das Entgraten und die Herstellung von Präzisionsoberflächen. Experten aus Industrie und Forschung stellen dafür verschiedene Verfahren und ihre Einsatzmöglichkeiten vor. Das Spektrum reicht von neuen Entwicklungen für das Entgraten mit definierter Schneide über das Bürst- und industrielle Hochdruckentgraten von Kleinteilen bis zum flexiblen und prozesssicheren Entfernen von Graten mit Industrierobotern. Innovative Lösungen für das Hightech-Gleitschleifen, das thermische Entgraten, das elektrochemische Abtragen sowie das Ultraschallentgraten sind weitere Technologien, zu denen die Fachtagung Informationen bietet. Darüber hinaus werden messtechnische Verfahren vorgestellt, um Gratrückstände zu detektieren sowie Kanten optisch zu vermessen und zu bewerten. Das Referat über die Potenziale und Möglichkeiten des 3D-Drucks sowie ihre Auswirkungen auf die Prozessschritte Entgraten und Reinigen leitet zum zweiten Tag über, an dem die industrielle Bauteilreinigung im Mittelpunkt steht.

Die Vorträge gliedern sich dabei in drei Themenblöcke. Die Session „Basiswissen für die richtige Prozesslösung“ informiert über Grundlagen der Reinigung von Metalloberflächen sowie die optimale Anwendung von Korrosionsschutz, um Teile zuverlässig zu schützen. Ein weiterer Vortrag beschäftigt sich mit Analysemethoden zum Nachweis partikulärer und filmischer Verunreinigungen. Die Vorträge des Blocks „Technische Lösungen für eine effiziente Bauteilreinigung“ informieren über die Grundlagen für die Auswahl von Anlagen zur wässrigen und Lösemittelreinigung sowie über spezielle Reinigungsverfahren und deren Anwendungen. Darüber hinaus geht es um Lösungen für die Prüfung der Sauberkeit von Metalloberflächen sowie um Messtechnik zur Überwachung von Reinigungsprozessen. Im dritten Themenblock stehen „Beispiellösungen für die Reinigung von Metalloberflächen“ auf der Agenda. So werden die Reinigung von Stanzteilen für elektromechanische Anwendungen, die Lohnreinigung und das verschleißfreie Reinigen von Oberflächen mit Licht anhand von Praxisbeispielen vorgestellt.

Mit diesem Programm richtet sich die 4. Fachtagung „ENTGRATEN und REINIGEN“ an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fertigung, Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion und Entwicklung sowie Verfahrenstechnik.

Parallel zur Fachtagung wird eine begleitende Ausstellung durchgeführt. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, Lösungen und neue Entwicklungen für das Entgraten und Reinigen zielgerichtet zu präsentieren und sich mit Teilnehmern auszutauschen.

Weitere Informationen, das komplette Programm und die Referenten sowie Anmeldeunterlagen sind unter www.fairXperts.de zu finden.

Kontakt:

www.fairxperts.de