Wie heute einfach und flexibel gemessen wird

Die Universalmessgeräte Multimar von Mahr sind immer dann im Einsatz, wenn Innen- und Außenmessungen nicht mehr mit Standardmessgeräten durchgeführt werden können. Mit Multimar 25 EWR und dem noch präziseren Multimar 844 T hat Mahr seine Handmessgeräte weiterentwickelt.

624
Die intuitiv zu bedienenden Handmessgeräte steigern die Effizienz bei der Qualitätssicherung. Universal-Messschieber Multimar 25 EWR und Universaltaster Multimar 844 T von Mahr.

Der digitale Universal-Messschieber Multimar 25 EWR bringt neues Tempo in die Überprüfung von Durchmessern, Zentrierrädern, schmalen Ansätzen, Kegeln, Einstichen oder Lochabständen. Dank dem Referenz-System von Mahr ist das Messgerät sofort messbereit.

Geläppte Führungsbahnen, rostfreie Schieber und Schienen sowie eine lange Batteriebetriebszeit sorgen für einen langen Betrieb – und damit für eine wirtschaftliche Investition. Die Messarme können je nach Bedarf über oder unter dem Elektronikmodul montiert werden, so dass der Messwert stets von der zugewandten Seite des Anwenders sicher ablesbar ist. Die moderne EWR-Elektronik mit hohen Ziffern zum sicheren Ablesen ist ausgestattet mit dem Datenausgang MarConnect. Dieser sorgt dafür, dass die Daten auf einfache, zuverlässige Art zur Dokumentation exportiert werden können.

Mit dem neuen Universaltaster Multimar 844 T stößt der Nutzer in den µm-Bereich bei vergleichenden Außen- und Innenmessungen vor. Das moderne Messgerät erreicht seine jetzt noch höhere Präzision durch eine kugelgelagerte und dadurch spiel- und reibungsarme Führung. Dank dieser technischen Weiterentwicklung und einer konstanten Messkraft durch Federwirkung, werden genaue und reproduzierbare Messergebnisse erzielt.

Mahr verwendet für die neue Generation nur noch rostbeständige Materialien, einschließlich Klemmelementen und Schrauben. Dies garantiert eine lange Lebens- und Funktionsdauer. Das komplett neu überarbeitete Zubehör bietet den Nutzern eine noch höhere Flexibilität und Messsicherheit für Messaufgaben auf den unterschiedlichsten Werkstückformen bei der mobilen Qualitätssicherung in der Produktion. Selbstverständlich sind die neuen Zubehörteile auch mit der bisherigen Generation kompatibel.

 

Kontakt:

www.mahr.de