Umfassendes Programm für Schleifanwendungen

SCHUNK auf der GrindTec 2016

1049
Schleiffutter TENDO

Auf der GrindTec präsentiert SCHUNK zahlreiche Produkte für effiziente Schleifanwendungen. Im Mittelpunkt steht das Werkzeugschleiffutter SCHUNK PRISMO3, ein präziser Allrounder fürs automatisierte Produktionsschleifen und Nachschärfen von Werkzeugen, der per Direktspannung, also ohne den Einsatz von Spannzangen oder Zwischenbüchsen, im fliegenden Wechsel stufenlos sämtliche Schaftdurchmesser zwischen 3 mm und 20 mm spannt. Das High-End-Futter überzeugt mit einem großen Spannbereich, einer optimierten Störkontur und einem ausgeklügelten Spannprinzip. Daneben gibt SCHUNK einen Überblick über das umfassende SCHUNK TENDO Hydro-Dehnspanntechnikprogramm für Werkzeugschleifanwendungen. Dessen enorme Vielfalt gewährleistet, dass die SCHUNK Präzisionsaufnahmen prozessstabil auf allen relevanten Schleifmaschinen eingesetzt werden können. Zur Spannung von Wälzfräsern, Zahnrädern und Wellen wiederum hat SCHUNK ganz aktuell die Hydro-Spannmutter SCHUNK ADDUCO entwickelt. Das serienmäßig gewuchtete Spannelement gewährleistet dauerhaft eine einfache Bedienung und einen sekundenschnellen Spannvorgang mit sehr hoher Präzision.

Quadratpoltechnik ermöglicht große Produktivitätssteigerungen

Parallelpol-, Quadratpol- und Radialpolplatten aus dem SCHUNK MAGNOS Magnetspanntechnikprogramm stellen in Schleifanwendungen eine zuverlässige Werkstückspannung und einen schnellen Werkstückwechsel sicher. Auffällig sind auch hier die enorme Breite und die Einsatzmöglichkeiten des Programms. So können beispielsweise beim Flachschleifen mit SCHUNK MAGNOS Quadratpol-Schleifplatten im Vergleich zur konventionellen Parallelpoltechnik Produktivitätssteigerungen von bis zu 200 % erzielt werden. Möglich wird ein so großer Effekt mithilfe beweglicher Polverlängerungen, die eine homogene, deformationsfreie Spannung gewährleisten. Mit ihnen lassen sich flächige Werkstücke hinsichtlich Ebenheit und Parallelität auf Anhieb µ-genau schleifen. Mehrfache Schleifoperationen, wiederholtes Umspannen und aufwändiges Unterlegen entfallen. Optional gibt es SCHUNK MAGNOS Quadratpolplatten auch mit integrierter Statusanzeige, die jederzeit über den Spannzustand informiert. In jüngster Zeit kann auch die SCHUNK VERO-S Nullpunktspanntechnologie beeindruckende Erfolge aufweisen, so etwa beim Schleifen von Planetenrädern. Sie überzeugt mit kurzen Wechselzeiten und hoher Wiederholgenauigkeit. Darüber hinaus wird SCHUNK auf der GrindTec in Augsburg Ausschnitte aus dem weltweit umfassendsten Modulprogramm für Greifsysteme vorstellen.

SCHUNK auf der GrindTec in Halle 7, Stand 7063.

Kontakt:

www.schunk.com