Mit innovativem Konzept zur METAV

Die Hommel Gruppe präsentiert sich zur internationalen Messe für Technologien der Metallbearbeitung, METAV 2016 (23. bis 27. Februar 2016) in Düsseldorf mit einem neuen Messekonzept.

961

Auf dem Messestand der Hommel-Gruppe wird den Besuchern ein neues und wegweisendes Messekonzept präsentiert. Mit dieser Neuerung konzentriert sich die Hommel Gruppe auf die Darstellung der starken Herstellerpartner.

Die Worte „visuelle Herausstellung der einzelnen Shops“ und „Kontakt Plaza“ sind hierbei entscheidende Stichpunkte. Der neue Messestand wird, ähnlich eines Shop-in-Shop Systems, die einzelnen Herstellerpartner Okuma, Sunnen, Nakamura-Tome, Quaser und Chevalier, unter dem Dach der Hommel Gruppe noch stärker herausstellen. So kann die Individualität der Herstellerpartner, in Verbindung zur Dachmarke „Hommel“ optimal lanciert werden. Der Mittelpunkt des neuen Messestandes wird der Kontakt Plaza sein – ein Bereich, welcher zentral von den einzelnen Shops aus erreichbar sein wird.

Weiterhin zeigt die Hommel Gruppe ihr neues Key-Visual live auf dem Messestand: Im zeitgemäßen „Look“, passend zur technischen Zukunft.

k045_150101_logo

Die Hommel-Gruppe auf der METAV in Halle 15 Stand A03

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de