Starker Norden

Die NORTEC 2016 hat ihre Position als Norddeutschlands Treffpunkt für Entscheider und Experten aus der produzierenden Industrie weiter ausgebaut.

1033
Foto HMC / WA / NORTEC 2016

Mit rund 450 Unternehmen aus 16 Ländern konnte die NORTEC in diesem Jahr einen neuen Ausstellerrekord verzeichnen. Zur 15. Auflage der Fachmesse für Produktion im Norden, die am Freitag, 29. Januar, ihre Tore schloss, kamen rund 12.000 Besucher, darunter deutlich mehr Entscheider. Vier Tage lang standen auf dem Hamburger Messegelände zukunftsweisende Technologien, innovative Fertigungslösungen mit Top-Themen der Branche von 3D-Druck bis Industrie 4.0 im Fokus.

„Die NORTEC 2016 war eine rundum erfolgreiche Veranstaltung. Das Konzept der Fachmesse, alle Stationen der Wertschöpfung der modernen Produktion abzubilden und sich an Besucher aus dem ganzen Norden zu richten, kommt hervorragend an. Der Erfolg der NORTEC unterstreicht auch ganz deutlich die Stärke des Industriestandorts Norddeutschland“, erklärt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC).

Steigender Anteil an Entscheidern

Entsprechend zufrieden äußerten sich die Aussteller. Viele hoben die hohe Qualität der Fachbesucher hervor. Das bestätigt auch die Besucherbefragung der HMC durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut. So ist der Anteil der Besucher mit Entscheidungseinfluss im Vergleich zur Vorveranstaltung 2014 um elf Prozentpunkte auf 77 Prozent angestiegen. 48 Prozent der Besucher gehörten der Leitungsebene ihres Unternehmens an, auch das ist eine Zunahme gegenüber 2014. Das Gesamturteil der Besucher fällt ebenfalls positiv aus. 78 Prozent bewerten die NORTEC mit „sehr gut“ oder „gut“, 90 Prozent sehen ihre Erwartungen erfüllt.

Lars Reeder, Geschäftsführer HEIN & OETTING Feinwerktechnik GmbH, Vorstand im VDMA Landesverband Nord und Vorsitzender des NORTEC Beirats, zieht ebenfalls eine positive Bilanz: „Es war eine sehr vitale und anregende Messe. Wir hatten durchweg intensiven Austausch mit Kunden und konnten zahlreiche neue Kontakte knüpfen.“

Begleitet wurde die NORTEC von einem Programm mit Vorträgen, Workshops und Sonderschauen. Ein Besuchermagnet war die Sonderschau 3D-Druck, auf der unter anderem eine Sportwagen-Studie mit Karosserie aus dem 3D-Drucker präsentiert wurde.

Die nächste NORTEC findet vom 23. bis 26. Januar 2018 auf dem Hamburger Messegelände statt.

Kontakt:

www.nortec-hamburg.de