Neuer Rekord: Rund 450 Aussteller aus 16 Ländern

Staatsrat Dr. Rolf Bösinger eröffnet die NORTEC 2016

876

Ausstellerrekord auf der NORTEC: Rund 450 Unternehmen aus 16 Ländern präsentieren auf der Fachmesse für Produktion im Norden vom 26. bis 29. Januar auf dem Hamburger Messegelände Innovationen, Trends und Dienstleistungen aus allen Bereichen der modernen Produktion. Das Programm der 15. NORTEC widmet sich in attraktiven Sonderschauen und Vorträgen aktuellen Themen der Branche wie Industrie 4.0. und 3D-Druck.

Staatsrat Dr. Rolf Bösinger von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg eröffnet die NORTEC morgen um 9:30 Uhr in Halle A3. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wird auch der NORTEC Award verliehen. Zusammen mit der Fachzeitschrift „Produktion“ kürt die Hamburg Messe und Congress GmbH zum 4. Mal auf der NORTEC die innovativsten Ideen, für 2016 für die herausragendste Lösung im Bereich „Verfahrensintegration – Customer Integrated Solutions“.

Als Branchenplattform im Norden führt die NORTEC Entscheider und Experten aus allen Bereichen der produzierenden Industrie zusammen und lädt zur Kontaktpflege und fachlichem Austausch auf hohem Niveau ein. Dafür hat die NORTEC ein Netzwerk mit mehr als 30 Kooperationspartnern aus Branchen wie Erneuerbare Energien/Windtechnik, Medizintechnik, IT, Elektronikfertigung, Luftfahrttechnik und Maritime Technik geknüpft. Verbände, Industrievereinigungen, Netzwerke und Cluster aus dem gesamten norddeutschen Raum unterstützen die Fachmesse. Sogar aus Nordrhein-Westfalen, Sachsen und dem Raum Berlin-Brandenburg sind Partner dabei.

Kontakt:

www.nortec-hamburg.de