Zwei neue Tiefbohrsysteme von ISCAR

Mit TRI DEEP und FINE BEAM präsentiert ISCAR zwei ausgeklügelte Werkzeugsysteme für ein breites Anwendungsspektrum im Bereich der modernen Tiefbohrtechnik.

1765

Tiefbohrprozesse bieten aufgrund der langen Bearbeitungszeiten sowie der hohen Anforderungen bezüglich Bohrungstoleranz, Bohrungsverlauf und Oberflächenqualität ein hohes Optimierungspotential. Speziell bei der Bearbeitung von Hydraulikzylindern, Kühlkanälen, Wärmetauschern oder Bohrungen zur Gewichtsreduzierung sind optimale Zerspanungsprozesse unabdinglich.

Standard TRI DEEP-Tieflochbohrer mit 3-schneidiger Spanteiler-Wendeschneidplatte.
Standard TRI DEEP-Tieflochbohrer mit 3-schneidiger Spanteiler-Wendeschneidplatte.

TRI DEEP ist das erste Tieflochbohrkonzept mit 3-schneidigen Wendeschneidplatten im Durchmesserbereich 16 – 28 mm. Die neuen, geschliffenen TOGT-Wendeschneidplatten verfügen über eine Wiper-Breitschlichtfase und eine einzigartige Spanteiler-Geometrie.
Das breite Standardprogramm umfasst Werkzeuge in einem Bohrtiefenverhältnis von 10xD, 15xD und 20xD und bietet somit eine hervorragende Basis für Bearbeitungen auf herkömmlichen Dreh- und Fräsmaschinen. Für Bearbeitungen auf Tieflochbohrmaschinen liefert ISCAR kundenspezifische TRI DEEP-Werkzeuge mit einer Gesamtlänge von bis zu 2400 mm. Abgerundet wird das Hochleistungspaket mit dem universell einsetzbaren, PVD-TiAlN-beschichteten Schneidstoff IC908.

TRI DEEP-Tiefbohrkopf mit 3-schneidiger TOGT-Wendeschneidplatte und VHM-Führungsleisten.
TRI DEEP-Tiefbohrkopf mit 3-schneidiger TOGT-Wendeschneidplatte und VHM-Führungsleisten.

TRI DEEP Eigenschaften:

  • Durchmesserbereich 16 – 28 mm
  • Bohrkörper in 10xD, 15xD und 25xD Ausführung
  • Tiefbohrköpfe für STS- und DTS- Bohrsysteme
  • 3-schneidige TOGT-Wendeschneidplatten in fünf Größen
  • Toleranzklasse IT10 (kein Einstellaufwand)
  • Beste Oberflächengüte durch Wiper-Breitschlichtfase
  • Optimale Prozesssicherheit durch 3-fach-Spanteiler
  • Beschichtete Vollhartmetall-Führungsleisten

FINE BEAM-Tiefbohrköpfe repräsentieren ab sofort ISCARs erste Wahl für das Einrohr- und Zweirohr-Bohrverfahren. Beim Einrohr-System (STS) wird das Kühlmittel durch den Spalt zwischen dem Bohrer und der Bohrungswand zugeführt, die Späne werden durch das Rohr abgeführt. Diese Werkzeuge kommen auf speziellen Maschinen zum Einsatz. Beim Zweirohr-System (DTS) wird das Kühlmittel zwischen Innen- und Außenrohr durchgeführt und die Späne über das Innenrohr nach außen befördert.
Die neuen Bohrköpfe kombinieren eine geschliffene Außen-Wendeschneidplatte (NPHT) und zwei gesinterte Innen-Wendeschneidplatten (NPMT). Diese Kombination stellt eine hohe Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitig verbesserter Bohrungspräzision im Toleranzbereich IT10 dar. Zusätzlich wurde bei der Konstruktion auf eine verbesserte Spanabfuhr sowie eine deutlich optimierte Werkzeugstabilität geachtet.

FINE BEAM- Tiefbohrkopf mit einer geschliffenen Aussen-Wendeschneidplatte und zwei gesinterte Innen-Wendeschneidplatten.
FINE BEAM- Tiefbohrkopf mit einer geschliffenen Aussen-Wendeschneidplatte und zwei gesinterte Innen-Wendeschneidplatten.

FINE BEAM Eigenschaften:

  • Durchmesserbereich 25 – 65 mm
  • Beste Bohrungspräzision, Toleranzklasse IT10
  • Optimale Bohrungsgeradheit und exzellente Oberflächengüten
  • Hohe Vorschubwerte, maximale Produktivitätssteigerung
  • Idealer Spanfluss durch vergrößerte Spanmäuler
  • STS- und DTS-Bohrköpfe mit Innen- und Außengewinde
  • Beschichtete Vollhartmetall-Führungsleisten
  • Breites Wendeschneidplatten-Portfolio

Kontakt:

www.Iscar.de