Ingersoll erweitert DiPosEco-Serie um Eck- und Schaftfräser

Ingersoll erweitert die DiPosEco-Serie um eine weitere kleinere WNMU04 Wendeschneidplatte.

1104
Neue Eck- & Schaftfräser DiPosEco von Ingersoll

Die neue Wendeschneidplatte ist für eine max. Schnitttiefe von 3,8 mm ausgelegt und erzeugt, wie die größere Version, eine 90° Schulter.

Alle positiven Eigenschaften der DiPosEco-Serie können nun bei Schaftfräsern noch effektiver zur Geltung kommen, da die kleinere Wendeschneidplatte hier nun attraktivere Zähnezahlen ermöglicht. Außerdem können – bei großer Weichschneidigkeit – durch die stabile Wendeplattengeometrie hohe Zahnvorschübe umgesetzt werden.

Die 6-schneidige Wendeschneidplatte sowie die Tauchfähigkeit sind auch bei der neuen, kleineren Serie erhalten geblieben.

Die DiPosEco-Werkzeuge für die WNMU04 sind als Eckfräser mit Fräseraufnahme nach DIN 8030 im Bereich von Durchmesser 32 mm bis 63 mm verfügbar. Werkzeuge in enger und weiter Teilung ermöglichen die optimale Anpassung an die Zerspanungsaufgabe.
Weiterhin sind Schaftfräser mit TopOn-Einschraubanschluss bzw. Weldon-Schaft im Durchmesserbereich von 16 mm bis 40 mm Teil des Standardprogrammes.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de