Drei neue Bearbeitungszentren von Mazak

Mazak präsentiert auf der EMO 2015 drei neue vertikale Bearbeitungszentren mit Fahrständer.

2483
Vertikales Bearbeitungszentrum VTC 760C von Mazak

Im Ausstellungsbereich Vertikale Bearbeitungszentren zeigte Mazak die VTC 760C. Hierbei handelt es sich um die neueste Generation der Vertikalmaschinen mit Fahrständer der Serie VTC 300. Die neue Maschine wurde in Europa entwickelt und wird auch hier gebaut. Sie ist äußerst kompakt – 18% kleiner als die Modelle der Serie VTC 300 –, und das ohne jede Einbußen in puncto Arbeitsbereich.

Die VTC 760C verfügt über eine ganze Reihe an leistungssteigernden Merkmalen, darunter eine neue Bettkonstruktion, Linearrollenführungen und Achsenantriebe und Motoren basierend auf neuester SMOOTH Technology.

Die VTC 800/30SLR verfügt auf der linken Seite des Arbeitstisches über einen Ø1.000 mm großen Rundtisch für Lasten bis zu 2.200 kg.

Die VTC 760C ist mit einer von Mazak entwickelten und gebauten 12.000-min-1-Spindel mit 18,5 kW sowie mit einem im Vergleich zum Vorgängermodell größeren und stärker belastbaren Tisch ausgestattet, wobei letzterer Werkstücke mit einem Gewicht bis 1.400 kg aufnehmen kann. Sie ist mit der SmoothG-Steuerung mit der einzigartigen CNC-Benutzeroberfläche und verbesserter Energieeffizienz ausgerüstet.

Weltpremiere feierte auf der EMO 2015 auch das vertikale Bearbeitungszentrum mit Fahrständer VTC 800/30SLR, ein Ergänzungsmodell der extrem erfolgreichen, in Europa konzipierten und gebauten Serie VTC 800. Sie wird sowohl mit 40er als auch 50er Werkzeugaufnahme angeboten. Die VTC 800/30SLR verfügt auf der linken Seite des Arbeitstisches über einen Ø1.000 mm großen Rundtisch, der für Lasten bis zu 2.200 kg ausgelegt und damit ideal für die Bearbeitung großer Teile geeignet ist. Eine Mittentrennwand ermöglicht die Einrichtung und Bearbeitung eines weiteren Teils auf der rechten Seite des Arbeitstisches.
Die auf der EMO gezeigte Maschine dieses Typs ist mit der Siemens-Steuerung SINUMERIK 840D sl ausgestattet, eine Besonderheit für all jene Anwender, die ihre Fertigung auf Siemens-Steuerungen ausgerichtet haben. Das SINUMERIK-Paket beinhaltet die CNC-Steuerung, eine Mazak-Spindel mit integriertem Siemens-Motor und SINUMERIK-Antriebe und -Servomotoren.

Mazak VERTICAL CENTER PRIMOS 400 S

Erstmals dem europäischen Fachpublikum vorgestellt wurde auf der EMO 2015 die VERTICAL CENTER PRIMOS 400 S, eine kompakte Maschine mit SK30-Aufnahme – die ideale Maschine für die Großserienfertigung beispielsweise im Kfz-Bau, Elektronik- oder Zulieferindustrie. Diese Maschine, die von Mazak in Singapur gebaut wird, bietet für eine Maschine dieser Größe eine herausragende Leistung. Zu verdanken ist dies Ausstattungsmerkmalen wie der Spindel mit 12.000-min-1 und 11 kW, einer Vorschubgeschwindigkeit von 60 m/min an den verschiedenen Achsen und dem automatischen Werkzeugwechsel mit direkter Werkzeugaufnahme. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal der PRIMOS 400 S ist die Modulbauweise, die je nach Anwendung die Ausstattung mit verschiedenen Tischen oder Palettenwechslern ermöglicht. Die PRIMOS 400 S arbeitet mit der Mazak FZ-Steuerung.

Mazak VERTICAL CENTER SMART 430A

Last not least zeigte Mazak im Themenbereich Vertikale Bearbeitungszentren das für die Schwerzerspanung ausgelegte VERTICAL CENTER SMART 430A, das in Europa gebaut wird.
Die VERTICAL CENTER SMART 430A zeichnet sich durch ihre U-Rahmenkonstruktion aus und bietet optimale Stabilität und Schwingungsdämpfung bei der Bearbeitung unterschiedlichster Werkstoffe. Diese kompakte Maschine verfügt über einen großen Arbeitsbereich und wurde unter ergonomischen Gesichtspunkten mit großen Türen für bequemen Zugang zum Bearbeitungsbereich ausgestattet.

Die auf der EMO ausgestellte Maschine wurde in ein kompaktes EROWA-Palettenwechselsystem mit 27 Palettenpositionen integriert, das den unbemannten Betrieb bei größtmöglicher Produktivität ermöglicht. Die VERTICAL CENTER SMART 430A ist mit der CNC-Steuerung MAZATROL Matrix Nexus 2 mit Dialogführung ausgerüstet.

Kontakt:

www.Mazak.de