Mehr Präzision für die flexible Fertigung der Zukunft

powRgrip System con REGO-FIX bei Zimmermann

874
Bei Zimmermann geht es um Präzision

Zimmermann verfügt neben großem fachlichem Know-how über modernste Ausstattung. Mit dem Ausbau des Mikrobereichs – Mikrofräser mit Durchmesser von kleiner als einem Millimeter – erreichte der Lohnfertiger mit den damals eingesetzten Spannmitteln nicht mehr die gewünschte Qualität und Präzision. Denn das Handling von solchen Durchmessern bedingt ein prädestiniertes System. Deshalb hat Zimmermann das Werkzeugspannsystem von REGO-FIX angeschafft: „Wir setzen das powRgrip System seit drei Jahren erfolgreich ein. Im Rahmen eines Benchmarks während des Anschaffungsprozesses kristallisierte sich das System schon beim ersten Vergleich in unserer Produktion als das von uns bevorzugte heraus“, blickt Thorsten Vogelpohl, Verantwortlicher für Toolmanagement bei Zimmermann, zurück. „powRgrip hat uns überzeugt, weil es von der Anwendung her sehr einfach, schnell und flexibel ist. Für uns war sofort klar, dass wir auf sämtlichen unserer Fertigungsmaschinen in Zukunft mit dem powRgrip System produzieren.“

powRgrip funktioniert wie folgt: Die Spannzange wird mit dem automatischen powRgrip-Einspanngerät ohne Erhitzen und mit hydraulischem Druck – mit bis zu neun Tonnen – in den Werkzeughalter auf Anschlag eingespannt. Dadurch wird der Halter ausgedehnt und die hohe Spannkraft durch die Materialelastizität erzeugt. Beim Einspannen wird das Werkzeug in die Spannzange und diese in den Werkzeughalter eingesetzt. Der Halter wird in die powRgrip-Spanneinheit eingelegt, starten – fertig!

powRgrip System: ohne Erwärmen in Sekundenschnelle eingespannt
powRgrip System: ohne Erwärmen in Sekundenschnelle eingespannt

Bei den Anwendungsfällen liegen die Herausforderungen des Lohnfertigers immer in der Präzision. Insbesondere in der Chipindustrie sind nur sehr geringe Fertigungstoleranzen im Nanobereich gestattet. Beim Mikrofräsen hat das powRgrip-Werkzeugspannsystem einen maßgeblichen Einfluss auf die Präzision an der Spitze der Schneide des Zerspanwerkzeugs – schließlich besteht bei der Mikrobearbeitung nicht viel Spielraum. Bei der Mikrobearbeitung liegt die Priorität bei Zimmermann vollkommen bei der Präzision und weniger bei der Standzeit, da nicht in Serienfertigung produziert wird. Beim Hartmetall- und Vollmetallbohren macht sich die vibrationsdämpfende Eigenschaft des powRgrip Systems aber schon bei kleinen Stückzahlen bemerkbar.

Das System von REGO-FIX hat sich bei Zimmermann absolut bewährt. Die Werkzeuge werden mit dem powRgrip System gleichmäßig leicht verschleißt. Der Mitarbeiter kann sich genau danach richten, wann der kritische Verschleißpunkt von unter zwei Zehntelmillimetern erreicht ist. In Zahlen ausgedrückt: Vorher drei Teile und jetzt zehn Teile mit demselben Fräser bzw. zuvor Nachschleifen aufgrund einseitigen Verschleißes nicht mehr möglich und jetzt sechs Mal Nachschleifen problemlos möglich.

Vergleich Abnutzung Werkzeugschneide, Bearbeitung, Material – links mit powRgrip, rechts ohne powRgrip.
Vergleich Abnutzung Werkzeugschneide, Bearbeitung, Material – links mit powRgrip, rechts ohne powRgrip.

Fazit: In der gesamten Firma Zimmermann wird powRgrip vorzugsweise eingesetzt. Die Flexibilität des Systems entspricht voll und ganz den Anforderungen und der Philosophie des Unternehmens. Auch die Mitarbeiter sind sehr zufrieden mit der Einfachheit und Handhabung von powRgrip. Zumal in der Fertigung an jeder Maschine mehrmals täglich Werkzeugwechsel stattfinden. „powRgrip ist ein sehr einfaches und präzises System, auf das man sich wirklich verlassen kann. Hohe Wiederholgenauigkeit und die Werkzeuge laufen verlässlich immer gleich“, bringt es Thorsten Vogelpohl auf den Punkt. „Es ist eine Erleichterung, wenn man sagen kann, die Werkzeugspannung macht einfach nie Probleme und kann für den Fachmann an der Maschine als erledigter Faktor betrachtet werden. Vor allem aber ist powRgrip das von uns gesuchte Zukunftssystem für die Präzisionssteigerung in unserer Fertigung.“

Kontakt:

www.rego-fix.com

www.feinmechanik-zimmermann.de