Tungaloy mit neuer Wendeschneidplatten-Serie

Mit EcoTurn-WSP Zeit und Kosten sparen

1387
Das Besondere an den EcoTurn-Wendeplatten ist ihre verbesserte Wirtschaftlichkeit aufgrund gleichbleibender Schnittleistungen bei geringeren Größen.

Unter dem Namen EcoTurn (Economical Turning Inserts Series) hat Tungaloy eine neue Auswahl an Wendeschneidplatten (WSP) herausgebracht, um den Fertigungsbetrieben erheblich höheren Profit einzubringen. Die EcoTurn-Wendeplatten sind 40 Prozent kleiner als standardisierte ISO-zertifizierte WSP, verfügen allerdings über die gleiche Geometrie und Schneidendicke sowie über identische Spanformstufen. Auf diese Weise erbringen EcoTurn-Wendeplatten bei einer Schnitttiefe von bis zu 3 mm die gleiche Leistung wie ihre normalgroßen Verwandten, bleiben dabei jedoch wesentlich wirtschaftlicher: Die Kostenreduktion mit den EcoTurn-WSP liegt bei 20 Prozent. Darüber hinaus arbeiten 75 Prozent der Zerspaner, die Werkzeuge von Tungaloy verwenden, sowieso mit Schnitttiefen von 3 mm und weniger. „Ein weiteres Plus sind zudem die vielen Einsatzmöglichkeiten wegen der geringen Größe“, erklärt Andreas Köhler, Produktmanager Drehen bei der Tungaloy Germany GmbH. Auch was Spanbruch und -abfuhr angeht, stehen die neuen Tungaloy Produkte den Standard-ISO-WSP in nichts nach, da sich das Spanformelement an der gleichen Stelle befindet und die gleiche Größe hat wie bei ihren großen Pendants.

Mittlere Bearbeitung und Schlichten mit EcoTurn

Erhältlich in zahlreichen Schneidstoffvarianten und Spanformstufen, beschichtet und unbeschichtet, eignet sich die EcoTurn-Serie für die mittlere Bearbeitung bis hin zum Schlichten.
Erhältlich in zahlreichen Schneidstoffvarianten und Spanformstufen, beschichtet und unbeschichtet, eignet sich die EcoTurn-Serie für die mittlere Bearbeitung bis hin zum Schlichten.

„Aus der EcoTurn-Serie liefern wir CNMG-, DNMG-, TNMG- und WNMG-Platten, jeweils mit den bereits bekannten Spanformstufen TSF, TM, SS und SM für mittlere Bearbeitung bis hin zum Schlichten“, so Andreas Köhler. Für die Zerspanung von Stählen empfehlen sich hierbei die CVD-beschichteten Schneidstoffe T9115 und T9125. Die erhältlichen Spanformstufen TM und TSF erlauben eine weitreichende Bandbreite an Bearbeitungsvorgängen. Für reines Schlichten und ebenfalls für die Zerspanung von Stahl haben sich hingegen die neuen Cermet-Schneidstoffe  NS9530 ohne Beschichtung und GT9530 mit Beschichtung bewährt, die mit außergewöhnlichen Standzeiten auftrumpfen. Nicht zu vergessen sind darüber hinaus die Schneidstoffe der Serien T6100 und AH600 für rostfreie Stähle. Beide Serien haben eine PremiumTec-Oberflächenbehandlung durchlaufen, damit die Werkzeugoberfläche noch glatter und die Spanabfuhr noch besser wird.

Tungaloy Werkzeughalter mit Doppelspannsystem

Andreas Köhler: „Passend zu unseren EcoTurn-Wendeschneidplatten bringen wir nun auch spezielle Außendrehhalter heraus, die sich für alle WSP-Geometrien und -Spanformstufen eignen.“ Ausgestattet sind die Werkzeughalter mit einem speziellen Doppelspannsystem: Dessen neu entwickelte Position optimiert Stabilität, Schnittleistungen und Spanabfuhr.

Kontakt:

www.tungaloy.de