Neuer Feinstbohrkopf von Ingersoll

Ingersoll erweitert seine modulare MHD-Produktlinie im Bereich Feinspindeln durch den digitalen Feinstbohrkopf TRE50.

1168
Feinstbohrkopf TRE50

Der TRE50 ist ein Feinstbohrkopf, bei dem die radiale Schlittenverstellung über das eingebaute digitale Display angezeigt wird. Die digitale Anzeige hat eine 0,002 mm Auflösung; somit wird dem Maschinenbediener eine schnelle und präzise Einstellung des Feinstbohrkopfes ermöglicht. Über eine Multifunktionstaste kann die Anzeige ein- und ausgeschaltet, auf „0“ gestellt und von „mm“ auf „inch“ umgestellt werden.
Eine Energiesparfunktion schaltet die Anzeige nach 30 Sekunden aus, wobei der letzte Wert abgespeichert und nach dem Einschalten wieder angezeigt wird.

Auch der Feinstbohrkopf TRE50 verfügt über die äußerst genaue MHD-Schnittstelle des modularen D`Andrea Systems und bietet somit die Möglichkeit, optimale und hochpräzise Werkzeugkombinationen aufzubauen. Durch unterschiedliche Schneidenträger ist ein Arbeitsbereich von Durchmesser 6 bis 110 mm möglich.

Der Feinstbohrkopf TRE50, mit innerer Kühlmittelzufuhr ausgestattet sowie nach Schutzklasse IP67 gegen Staub- und Wassereintritt geschützt, ist eine sinnvolle Ergänzung des D`Andrea Programmes.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.com