Mit Sechsachs-Bearbeitung Durchlaufzeiten minimieren

Auf der EMO 2015 zeigt die F. Zimmermann GmbH den Drei-Achs-Fräskopf M3 ABC.

970
Drei-Achs-Fräskopf M3 ABC: Die Schwenkwinkel der Rundachsen sind so ausgelegt, dass sich Werkstücke mit konstantem Vorschub sechsachsig simultan bearbeiten lassen.

Das Besondere des Drei-Achs-Fräskopfs: Die Schwenkwinkel der Rundachsen sind so ausgelegt, dass sich Werkstücke mit konstantem Vorschub sechsachsig simultan bearbeiten lassen – bei sehr geringen Schwenkbewegungen und sehr hoher Oberflächengüte. Damit können Anwender beispielsweise Komponenten für die Flugzeugindustrie aus Aluminium deutlich schneller herstellen als mit herkömmlich eingesetzten Lösungen.

Den patentierten M3 ABC hat F. Zimmermann in die Portalfräsmaschine FZ100 integriert. In der Zerspanung von Aluminium, Composite- oder Modellbauwerkstoffen können Betriebe damit deutlich produktiver fertigen. Denn mit der Lösung Hightech-Anbieters für Portalfräsmaschinen lassen sich sämtliche Anstellwinkel mit geringen Drehbewegungen bearbeiten. Das häufige Zurückdrehen der C-Achse nach jeder Runde entfällt somit komplett. Der Vorteil zeigt sich insbesondere im Hinblick auf die Fertigungsgeschwindigkeit bei typischen Aufgaben der Luftfahrtindustrie wie dem zyklusgesteuerten Fräsen von Taschen. Der Drei-Achs-Fräskopf erzielt in den Ecken der konischen Taschen einen konstant hohen Vorschub. Dadurch verschleißen die Werkzeuge auch deutlich weniger. Ändert das Bauteil seine Oberflächenkontur, passt die Portalfräsmaschine die Geschwindigkeit an. Der Anwender kann auf nachträgliches Entgraten oder Polieren völlig verzichten. Damit fertigt er Serienbauteile um bis zu 50 Prozent schneller als mit den üblicherweise zum Einsatz kommenden Zwei-Achs-Gabelköpfen im Fünf-Achs-Simultanbetrieb.

Zum Beispiel setzt der amerikanische Zulieferer Triumph Structures Wichita erfolgreich auf diese Lösung. Auf einer Portalfräsmaschine FZ100, kombiniert mit dem Fräskopf, stellt das Unternehmen Komponenten für die Flugzeugindustrie flexibel und mit hoher Oberflächengüte her – zum Beispiel Bauteile mit einer Gesamtlänge von mehr als 25 Metern.

F. Zimmermann auf der EMO Milano, in Halle 1, Stand B14.

Kontakt:

www.f-zimmermann.com