Von Allround-Tools bis Schwerzerspanung

Dormer Pramet präsentiert auf der EMO u.a. neu ins Sortiment aufgenommene Vollhartmetallfräser, Gewindebohrer, Gewindefräser sowie Shark-Gewindebohrer.

1441
Pramet bietet ein breites Produktprogramm fürdas Drehen, Fräsen oder Bohren mit Wendeschneidplattenwerkzeugen

„Wir präsentieren den Fachbesuchern unser breites Produktprogramm an Präzisionswerkzeugen für das Bohren, Drehen und Fräsen, sowie Spezialanwendungen wie etwa das Scarfing, zum Entgraten von Schweißnähten“, betont Antonio Pingaro, Vertriebsleiter bei Dormer Pramet Italy. „Ich denke, wir sind in der Lage, mit einem solch breiten Sortiment jeden EMO-Besucher zufriedenzustellen und seinen Anwendungsanforderungen gerecht zu werden.“

Die Dormer-Experten präsentieren bspw. den PFX-Tieflochbohrer, MPX-Mehrfachanwendungsbohrer sowie die erst Anfang 2015 neu vorgestellte R459 8xD-Bohrer und die Hydra-Bohrer mit austauschbaren Köpfen. Eine Haupteigenschaft des 8xD-Vollhartmetallbohrers ist die sog. „Continuously Thinned Web (CTW)“-Geometrie, wohinter sich eine spezielle Kernausspitzung verbirgt. So wird sowohl das Nutvolumen optimiert als auch die Querschnittssteifigkeit erhöht.

Pramet rückt mit den neuen Wendeschneidplatten Fräswerkzeuge wie  Penta HD, Penta HF, Econ LN und Force AD in den Fokus. Erst kürzlich wurde der ADMX 07-Fräser mit speziellen Wendeschneidplatten vorgestellt. Antonio Pingaro, Vertriebsleiter bei Dormer Pramet Italy: „Bei unseren WSP-Werkzeugen sind vor allem Anwendungen wie z. B. die Schwerzerspanung beim Drehen und Fräsen wichtig, aber auch Anwendungen wie Scarfing oder Anfasen.“ Bei der Schwerzerspanung verweist er insbesondere auf das Pramet-Eisenbahnsortiment, einschließlich Scheibenfräser, Kassetten und Wendeschneidplatten zur Unterstützung mit dynamischem Fräsen für die Bahnindustrie und einem neuen Programm zum Drehen von Radsätzen.


Dormer Pramet auf der EMO 2015 in Halle 6, Stand G08-H09.

 

Kontakt:

www.dormerpramet.com