GEMINIS GT9 Horizontal-Drehmaschine

Als Weiterentwicklung der bewährten GHT9 Schwerdrehmaschine präsentiert der spanische Hersteller GORATU auf der diesjährigen EMO in Mailand die neue Produktlinie GT9.

1151

Das Hauptaugenmerk legten die Konstrukteure neben einem auf 1350 mm verbreiterten Maschinenbett auf die Erhöhung der möglichen Werkstückgewichte. So ist die GT9 jetzt in der Lage, Werkstücke mit bis zu 30 Tonnen zwischen den Spitzen zu spannen. Hierzu wurde der großzügig dimensionierte Reitstock mit einer Pinole mit 400 mm Durchmessern ausgestattet.

Für jederzeit ausreichende Leistung verfügt die GT9 über einen standardmäßigen Antriebsmotor mit 100 kW und ein vierstufiges Getriebe. Ein kräftiger Antrieb ist auch nötig, denn die möglichen Werkstückdurchmesser liegen bei 2.100 mm über dem Maschinenbett und 1.700 mm über dem Querschlitten.

Eine weitere Neuerung ist der neu konstruierte, größere Winkel für den Späneabwurf am Maschinenbett. Hierdurch wird jederzeit ein optimaler Abtransport der Späne aus dem Bearbeitungsraum garantiert. Für die erhöhte Sicherheit des Bedieners und bessere Zugänglichkeit zur Maschine wurde die Dimension der Verkleidung angepasst und mit einer rund 2000 mm breiten vorderen Zugangstüre ausgestattet.

Die mit 2 oder 4 Führungsbahnen verfügbare GT9 wird auf der EMO 2015 erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Deutscher Generalvertrieb für GORATU GEMINIS ist die Firma IBERIMEX Werkzeugmaschinen GmbH aus Erkrath.

GORATU auf der EMO Milano: Halle 1, Stand B22.

Kontakt:

www.iberimex.de