NUM auf der EMO Mailand 2015

Auf der EMO Mailand 2015 zeigt NUM seine neue CNC-Anlage mit gemeinsamer Achsnutzung. Diese Innovation ermöglicht es Entwicklern, Werkzeugmaschinen vielseitig, flexibel und produktiv zu fertigen. Die typischen Anwendungen umfassen mehrere Produktionszentren und Rundtaktmaschinen mit komplexen Mehrzweck-Achssteuerungsanforderungen.

813
NUM wird auf der EMO mehrere neue Produkte präsentieren, wie zum Beispiel eine kleine Servomotor-Antrieb-Kombination für kleine Schwenkköpfe. Diese Produkte zeigen die Skalierbarkeit der marktführenden CNC-Plattform Flexium+, die sich an nahezu jede komplexe Werkzeugmaschine anpasst.

Die neue CNC-Anlage mit gemeinsamer Achsnutzung bietet eine sehr flexible und effiziente Möglichkeit, eine große Anzahl verschiedener Gruppen von zusammenhängenden oder synchronisierten Bewegungsachsen zu steuern. Diese Steuerung erfolgt über eine erweiterte dynamische Technologie der Ressourcenverteilung, um die Steuerung über mehrere CNC-Kerne hinweg zu teilen. Darüber hinaus wird die Flexibilität der High-End-CNC-Architektur Flexium+ 68 mit 8 Achsen erweitert, indem die Steuerung von bis zu 32 Servoantrieben über Timesharing der CNC-Kerne im System möglich ist.

Auf der EMO 2015 stellt NUM seine neue CNC-Anlage mit gemeinsamer Achsnutzung für das CNC-System Flexium+ 68 vor.

Die CNC-Plattform Flexium+ von NUM bietet drei verschiedene Konfigurationen des CNC-Kerns an, sodass Maschinenkonstrukteure kosten- und leistungsoptimierte Steuerungssysteme für eine breite Palette an Automatisierungslösungen entwickeln können. Die Plattform bietet zudem die optionale systemweite funktionelle Sicherheitsarchitektur NUMSAFE an, mit der die Implementierung von Sicherheitsfunktionen für nahezu alle Typen von Werkzeugmaschinen, unabhängig von der Komplexität und der Anzahl der Achsen, vereinfacht wird.

Neben dieser CNC-Anlage mit gemeinsamer Achsnutzung stellt NUM eine Servomotor-Antrieb-Kombination mit 40-mm-Rahmen für kleine Schwenkkopfachsen kleinerer Werkzeugmaschinen sowie eine neue 5-kW-Stromversorgung zur Nutzung einer 1-phasigen Netzspeisung vor. Präsentiert werden außerdem zwei neue Einzelkabel-Servomotoren mit hochauflösenden absoluten Digitalgebern, mit denen Entwickler die Maschinengeschwindigkeit und -effizienz verbessern können, da die Nutzung der inhärenten hohen Bandbreiten-Fähigkeiten der CNC-Systeme Flexium+ maximiert werden.

Kontakt:

www.num.com