Hydrodehnspannfutter für Werkzeuge ab 3 mm Durchmesser

Die KAISER Präzisionswerkzeuge AG hat seine neuesten extra schlanken Hydrodehnspannfutter mit dem Namen HDC Super Slim vorgestellt.

1493

Mit Super Slim bringt KAISER die ersten Spannfutter auf den Markt, die Schneidwerkzeuge mit einem Schaftdurchmesser ab 3 mm ohne Reduzierhülse direkt aufnehmen können. Die neuen Spannfutter eignen sich speziell für anspruchsvolle Schlichtbearbeitungen, wo nur wenig Platz zur Verfügung steht. Für einen Spanndurchmesser von 3 mm beträgt der Außendurchmesser an der Mündung nur 14 mm und vergrößert sich auf einer Länge von 90 mm auf nur Ø 25 mm. Störkonturen bilden keine Hindernisse mehr.

k105_150520_01
KAISER HDC Super Slim, das weltweit erste Hydrodehnspannfutter „Super Slim“ für Werkzeuge ab 3 mm Durchmesser

Die hohe Präzision und Spannkraft wird durch die hydraulische Doppelklemmung erreicht, wobei die eine Spannkammer den Werkzeugschaft nahe der Spannfuttermündung und die andere das Schaftende klemmt. Dadurch läuft das gespannte Werkzeug bei 4xD Auskragung innerhalb von 3 µm rund. Die Wiederholgenauigkeit bei mehrfachem Spannen des Werkzeugs liegt unter 1,5 µm. Diese hervorragende Präzision in Kombination mit Drehzahlen bis 35‘000 U/min ermöglichen beste Oberflächengüten und verlängern die Standzeit der Schneidwerkzeuge erheblich.

„Wo nur die höchste Präzision gut genug ist, liefern die Hydrodehnspannfutter von KAISER die nötige Genauigkeit“, sagt Peter Elmer, CEO von KAISER.

Die Spannfutter von KAISER sind einfach zu handhaben: Fürs Spannen und Lösen wird nur ein Schraubenschlüssel benötigt. Dies spart Rüstzeit und reduzie rt Bedienfehler. Die Spannfutter gibt es für Schneidwerkzeuge mit einem Schaftdurchmesser von 3 bis 12 mm und mehreren Längen für nahezu alle Anwendungen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, Medizintechnik sowie im Formenbau.

Die HDC Super Slim sind ab sofort für Maschinen mit Spindeln der Größen HSK-E 32/40/63 oder BBT 30/40/50 erhältlich.

Kontakt:

www.kaisertooling.com