Gäste aus aller Welt

Unter dem Motto „Vorsprung durch Vielfalt“ zeigte CHIRON neben drei Maschinenpremieren und dem neuen Medical Technology Center eine umfassende Ausstellung aller acht Baureihen live unter Span, viele Praxislösungen, ein umfangreiches Vortragsprogramm und intensive Fachgespräche.

1382

Knapp 1.900 Gäste haben die diesjährige CHIRON-Hausmesse Open House vom 18. bis 20. März in Tuttlingen besucht. Das ist rund ein Viertel mehr als im Vorjahr. Gut zwanzig Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland, vor allem aus den europäischen Ländern, aus Asien sowie aus Nord- und Südamerika.

Drei Innovationen für mehr Produktivität, Präzision und Dynamik

k064_150503_04Zusätzlich zur neuen Generation der Baureihe 12 kompakter vertikaler Fertigungszentren gab es auf der Hausmesse zwei weitere Premieren: Erstmals wurden die neue, hochgenaue Version der FZ08 MT precision plus und das neue Dynamikpaket für die MILL-Baureihen vorgestellt.

Wie in den Vorjahren betreuten Mitarbeiter des Maschinenbauers alle Besucher persönlich und führten sie über die Hausmesse. Viele Interessenten nutzten dieses Angebot, um gleich vor Ort konkrete Projekte mit den CHIRON-Experten zu besprechen.

k064_150503_03Ein Plus an Präzision: Dreh-Fräszentrum FZ08 MT precision plus

Mit einem Platzbedarf von drei Quadratmetern bietet das neue hochdynamische Dreh-Fräszentrum FZ08 MT precision plus eine Lösung für noch genauere Ergebnisse. Trotz der kleinen Aufstellfläche stehen Verfahrwege (X-Y-Z) von 210 mm, 200 mm und 360 mm, ein integrierter Schwenkkopf, eine Drehspindel sowie eine Gegenspindel zur Verfügung. Neben den standardmäßig eingesetzten zuverlässigen Kugelgewindetrieben sind wahlweise auch Lineardirektantriebe erhältlich. Damit ist die FZ08 MT precision plus bestens ausgestattet für höchste Anforderungen an die Werkstückoberfläche – beispielsweise bei Futterteilen und in der Stangenbearbeitung. Dank umfangreicher Ausstattungsoptionen ist das Dreh-Fräszentrum FZ08 MT als echter Allrounder für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen einsetzbar.

Vollwertige Drehbearbeitung

Hochpräzise arbeitet der Schwenkkopf mit Torque-Antrieb, dessen Schwenkbereich von -10° bis +100° reicht und der Drehzahlen bis 54.000 U/Min liefert. Bis zu 100 Werkzeuge werden schnell aus dem Pick-up-Werkzeugmagazin bereitgestellt. Werkstücke mit komplexen Geometrien können durch den Einsatz der Gegeneinheit mit integrierter Schwenkachse komfortabel von sechs Seiten bearbeitet werden. Zusätzlich zur Verfügung steht eine vollwertige Drehbearbeitung: Die Drehspindel mit einem Stangendurchlass von 32 mm bietet eine Drehzahl von 8.000 U/Min und ein Drehmoment von 11 Nm.

Neues Dynamikpaket für die MILL-Baureihe

Den Unternehmen, die Karosserie-Leichtbau- und Strukturbauteile noch schneller und produktiver fertigen möchten, präsentierte CHIRON ein neues Dynamikpaket zur Leistungssteigerung. Es basiert auf einer steifigkeits- und gewichtsoptimierten Maschinenstruktur und hochdynamischen Antrieben. Diese garantieren mit Achsbeschleunigungen bis 1,7g sowie einer Eilganggeschwindigkeit von 75 m/Min höchste Produktivität in der Haupt- und Nebenzeit.

Die neue Generation der Baureihe 12. Jetzt mit zweitem Magazinschacht für mehr Werkzeuge.
Die neue Generation der Baureihe 12. Jetzt mit zweitem Magazinschacht für mehr Werkzeuge.

Neue Generation der Baureihe 12

Premiere feierte die neue Generation der Baureihe 12 kompakter vertikaler Fertigungszentren für die effiziente Komplettbearbeitung. Besondere Highlights der multifunktionalen Bearbeitungszentren sind eine verbesserte Fräs- und Bohrleistung für die stückkostengünstige Serienfertigung, die sehr steife und robuste Bauweise und der geringe Platzbedarf von fünf Quadratmetern. Linearführungen der Baugröße 45 in allen drei Achsen sorgen für höchste Genauigkeit und beste Bearbeitungsleistungen. Eine kraftvolle Zerspanung ermöglicht die Spindel mit einer Leistung bis zu 44 kW bei maximalen Drehzahlen von 18.000 U/min und einem Drehmoment von 59 Nm. Auch ohne ein gesondertes Hintergrundmagazin stehen erstmals 128 Werkzeuge HSK 50 in zwei Magazinschächten für die effiziente Komplettbearbeitung bereit – doppelt so viele wie beim Vorgängermodell. Span-zu-Span-Zeiten von 2,4 s belegen die hohe Dynamik der neuen Baureihe 12.

Neues Medical and Precision Technology Center

Neben den Maschinenneuheiten präsentierte CHIRON erstmals einer breiten Öffentlichkeit das neue Medical & Precision Technology Center. Dort beraten Ingenieure und Techniker mit medizintechnischem und/oder Uhrentechnischem Background eine zunehmende Zahl an Kunden aus diesen Branchen und entwickeln mit Ihnen umfassende Prozesslösungen für eine möglichst effiziente Fertigung.

Mit der Eröffnung der neuen Kompetenzzentrums reagiert CHIRON auf ein steigendes Interesse an kompletten Prozesslösungen für eine effiziente Fertigung von medizinischen Instrumenten und Implantaten und den steigenden Kostendruck in der Sparte.

Kontakt:

www.chiron.de