Zyklen-Drehen leicht gemacht mit Chevalier

Seit Anfang 2015 zählen die Chevalier-Zyklen-Drehmaschinen zum Vertriebsprogramm der Hommel Gruppe. Zur Intec 2015 in Leipzig wurde die Zyklen-Drehmaschine FCL-1840 H des taiwanesischen Hersteller-Neuzugangs Chevalier erstmals präsentiert.

2052

Zur Standardausstattung der FCL-H-Maschinen von Chevalier zählen Komponenten wie zum Beispiel Hochpräzisionsspindeln, Hochgenauigkeits-Kugelgewindespindeln, schwere Guss-Reitstöcke und verschleißfeste Führungsbahnen. Bereits das aus Meehanite-Guss bestehende Maschinenbett ist mit gehärteten und geschliffenen Maschinenführungsbahnen ausgestattet und bietet eine ausgezeichnete Steifigkeit und hervorragende Dämpfung der Maschine. Die exakt vermessene und durch Präzisionskegelrollenlager gelagerte Hochpräzisionsspindel gewährt zudem hohe Genauigkeiten und eine durchgehende Stabilität der Maschine, auch bei Bearbeitungen in hohen Drehzahlbereichen.

Mit dem Vorteil der Kombination aus einer CNC- und manuellen Drehmaschine sowie Features wie zum Beispiel dem Lernmodus in der CNC-Bearbeitung bieten die Maschinen der FCL-H-Serie optimale Eigenschaften zur Nutzung für Ausbildungszwecke. Weiterhin können diese Maschinen aber auch für den Dauerbetrieb genutzt werden. Einfache sowie komplexe Werkstücke können sowohl manuell als auch im CNC-Modus bearbeitet werden. Gleichzeitig ist ein Mix aus beiden Betriebsarten möglich. Während einer Bearbeitung passen die Maschinen die Spindeldrehzahlen automatisch an die unterschiedlichen Drehdurchmesser an und halten dadurch eine konstante Schnittgeschwindigkeit. Zudem erfolgt die Werkzeugkompensation ebenfalls automatisch. Das alles sind optimale Voraussetzungen für hohe Werkstückqualitäten und längere Werkzeugstandzeiten.

Modell FCL-1840 H von Chevallier
Modell FCL-1840 H von Chevallier

Dieses Zusammenspiel der Komponenten konnte den Besuchern anhand der ausgestellten Maschine FCL-1840 H (das kleinste Modell aus der Baureihe) demonstriert werden. Gisbert Krause, Geschäftsführer der Hommel Gruppe ist begeistert von der Nachfrage nach den Chevalier-Maschinen: „Zahlreiche Bestellungen vor Messestart sowie weitere Folgeaufträge, welche auf der Intec generiert werden konnten, zeigen das große Interesse für die Maschinen der Chevalier FCL-H-Serie.“

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de