QUICK Tooling erweitert Angebot

Neue Halter für Rändelformwerkzeuge der B0-Serie als auch der B2-Serie sollen noch mehr Stabilität verleihen und mit einem innovativen Innenkühlsystem versehen werden können. Daneben entsteht eine Lösung, um die STR-A- und die STR-B-Rändelfräswerkzeuge auch auf das Rändelformen umzurüsten.

1781

Lange standen bei QUICK nur Rändelfräswerkzeuge im Fokus. Doch seit einiger Zeit wird das Produktprogramm stetig in Richtung Formen erweitert. „Wir wollen den Anwendern zusätzliche Wege auf diesem Gebiet eröffnen und bauen das Segment Rändelformen weiter aus. So stellen wir sicher, dass wir die Anforderungen des Marktes und die Wünsche unserer Kunden auch in Zukunft optimal erfüllen können – mit erstklassigen Produkten und innovativen Lösungen sowohl für das Rändelfräsen als auch für das Rändelformen“, so Christoph Brugger, Produktmanager bei der QUICK Tooling GmbH. Momentan arbeitet das Aldinger Unternehmen dabei an der Weiterentwicklung der Werkzeugserien B0, B2, STR-A und STR-B.

B0 und B2 – mit neuem Halter noch stabiler

Die Rändelformwerkzeuge glänzen mit hoher Flexibilität, Stabilität und funktionellem Design. Die spezielle Konstruktion minimiert Vibrationen und Anpressdruck. Um die Werkzeuge noch stabiler zu machen, arbeitet QUICK zurzeit an einem neuen Halter. Dadurch hält das Werkzeug auch größtem Druck stand. So sind die B0-Werkzeuge besonders für die Bearbeitung kleiner Werkstücke geeignet. „Ein weiteres Plus der stabilen und vibrationsarmen Konstruktion: Die Standzeit der Rändelräder wird erhöht“, ergänzt Christoph Brugger.
Eingesetzt werden können die B0-Rändelformwerkzeuge wahlweise mit einem Rändelrad (B0/FL) für Kreuzrändel (RGE 45°) oder mit zwei Rändelrädern (B0 FL/KF) für Flach- (RAA) und Fischrändel (RGE 30°). Auch die B2-Serie ist für die Verwendung mit einem oder zwei Rändelrädern vorgesehen.

Da die Rändelformwerkzeuge der Serie B0 sehr klein sind, eignen sie sich besonders gut für enge Maschinenräume – zum Beispiel bei Langdrehern. Zudem kann dank des neuen Schnellspannsystems zünftig die komplette Rändelträgereinheit mit nur einer Schraube aus dem Halter gelöst werden. Das verkürzt die Rüstzeiten und spart damit Kosten.

k375_150313_02Innovatives Kühlmittelsystem

Ursprünglich konstruierte QUICK eine patentierte Kühlmitteldüse speziell für Rändelfräswerkzeuge. Für deren Einsatz wird der Grundkörper der Kühlmitteldüse am Werkzeugschaft montiert und der Kühlmittelschlauch einfach am Werkzeughalter und an der Kühlmitteleinheit angebracht. Durch zwei unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten des Schlauches am Kühlsystem und die kompakte Bauweise der Düse bleibt die Flexibilität der Rändelwerkzeuge uneingeschränkt erhalten und ermöglicht auch weiterhin die Längsbearbeitung. Um die Düse einfach von Mikrospänen zu reinigen, kann das Kühlmittelsegment schnell und mühelos gelöst und bei Bedarf ausgetauscht werden.
„Basierend auf der patentierten Kühlmitteldüse haben wir nun ein im Halter integriertes Innenkühlsystem für die Serien B0 und B2 entwickelt“, so Christoph Brugger. Das innovative Innenkühlsystem führt das Kühlschmiermittel exakt dosiert genau dorthin, wo es gebraucht wird. Das verbessert nicht nur das Rändelprofil erheblich, sondern erhöht gleichzeitig die Werkzeugstandzeit.

STR-A / STR-B auch zum Rändelformen

Christoph Brugger: „Bisher kennen Anwender die STR-A- und STR-B-Serie nur für das Rändelfräsen. Das wollen wir nun ändern und unseren Kunden damit zusätzlichen Nutzen bieten. Ein einfacher Backenaustausch soll künftig auch den Einsatz als Rändelformwerkzeug ermöglichen. So ist der gleiche Grundhalter in beiden Verfahren verwendbar.“

k375_150313_03
Durch einfachen Austausch der Backen ist mit den Werkzeugen der STR-A-Serie je nach Anwendung sowohl Rändelformen als auch Rändelfräsen möglich

Mit ihren drei Rändelrädern bearbeiten die STR-A und STR-B-Rändelwerkzeuge problemlos lange Werkstücke mit kleinen Durchmessern. STR-A realisiert dabei Werkstückdurchmesser von 3 bis 25 mm, STR-B Durchmesser von 5 bis 55 mm. Möglich sind mit beiden Werkzeugvarianten Kreuz- und Fischhauträndel. Neben dem Einsatz auf manuellen und CNC gesteuerten Drehmaschinen eignen sich die auch für Transfermaschinen und Bearbeitungszentren, bei denen das Werkstück feststeht und das Werkzeug die Drehbewegung ausführt.

„Die Weiterentwicklungen der Werkzeuge STR-A und STR-B sowie B0 und B2 sind momentan noch in der Testphase, und wir hoffen sie bald in unser Standardprogramm aufnehmen zu können. Damit nicht genug: Weitere Werkzeuge zum Rändelformen sind bereits geplant“, ergänzt Christoph Brugger.

 

QUICK Tooling GmbH auf den Turning Days Süd an Stand E61

Kontakt:

www.quick-tooling.com