Tieflochbohrer bis 50 x D von InovaTools

Neue 2-schneidige-Tieflochbohrer mit Innenkühlung

1884

Um beim Tieflochbohren optimale Bearbeitungsergebnisse zu erzielen, kommt es auf leistungsfähige und zuverlässige Werkzeuge an. Der Werkzeughersteller InovaTools aus Kinding-Haunstetten stellt dazu neue 2-schneidige-Tieflochbohrer mit Innenkühlung bereit, die in Substrat, Geometrie und Spanabfuhr passgenau auf die besonderen Herausforderungen dieser speziellen Applikation hin ausgelegt sind.

Beim Tieflochbohren sind bestimmte Abläufe und Faktoren besonders wichtig, um eine gute Bearbeitung zu garantieren. Insbesondere kommt es auf das richtige Substrat an, das dem langen Werkzeug die nötige Grundstabilität und Bruchfestigkeit beim Bohren ins Volle verleiht. Ditmar Ertel, Geschäftsführer von InovaTools: „Ganz wichtig beim Tieflochbohren ist auch eine spezielle Geometrie, die kurze Spanbildung sowie die optimale Späneförderung garantiert. All das haben unsere neuen Pilot- bzw. Tieflochbohrer.“

So bestehen InovaTools Werkzeuge aus ausgesuchtem, äußerst zähen Hartmetall, das neben der Bruchresistenz sehr gute Standmengen verspricht. Eine spezielle Verjüngung und deren vier Führungsfasen, die den Bohrer in axialer Richtung stützen und stabilisieren, sorgen für schwingungsfreies sowie genaues Bohren bei extrem geringem Bohrungsmittenverlauf auch in großen Tiefen.  

Die Stirngeometrie mit 140° Spitzenwinkel ist Voraussetzung für  optimale Zentrierung des Bohrers sowie einen kurzen Spanbruch. Große Spannuten transportieren die kurzen Späne schnell und sicher aus der Tiefe nach oben. Die konstruktiven Besonderheiten reduzieren die Vorschubkräfte und in Kombination mit einer Hochleistungsbeschichtung den Werkzeugverschleiß.

Aufgrund hoher Schnittgeschwindigkeiten und der Bohrerlänge ist neben einer leistungsfähigen Feinstfiltrationsanlage sowie geeignetem Tiefbohröl eine Anbohrführung durch Pilotbohrung Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz der InovaTools-Tieflochbohrer (Pilotbohrer = 0,02 mm im Ø größer als jeweiliger Tieflochbohrer). Die InovaTools Tieflochbohrer gibt es in den Ø 1mm bis 20 mm und in Längen von 8 x D bis 30 x D. Sonderbohrer können auch bis zu 50 x D hergestellt werden.

Ditmar Ertel: „Tiefbohrungen, die mit unseren speziellen Tools etwa in Stahl, Guss oder NE-Metallen hergestellt werden, zeichnen sich durch hohe Prozesssicherheit bei hohem Zerspanvolumen, sehr guter Grad- und Maßhaltigkeit sowie hervorragender Oberflächengüte der Bohrung aus.“

Kontakt:

www.inovatools.eu