Räumnadeln für effiziente Bearbeitung und hohe Oberflächenqualität

Unterschiedliche Materialien effizient bearbeiten, hohe Oberflächenqualitäten erziehlen und teure Räummaschinen ersetzen

1606

Unter dem Bearbeitungsprozess Räumen versteht man die spanende Herstellung von Innen- und Außenprofilen, die mit Fräswerkzeugen nicht oder nicht effizienthergestellt werden können. Die Werkzeuge (Räumnadeln) besitzen hintereinander liegende, in Höhe oder Breite ansteigende Schneidzähne. Wo bisher teure Räummaschinen notwendig waren, kommt das HS Räumverfahren ohne derartigen Aufwand aus. Die verschiedenen Varianten wie Keilnuten-, Vierkant- oder Sechskant-Räumnadeln von IBT sind aus speziallegiertem HSS-Stahl hergestellt und bearbeiten Stahl, Guss, rostfreien Stahl, NE-Metalle sowie Kunststoff.

Standard-Vierkant-Räumnadeln eignen sich zur Bearbeitung von Bohrstangen, Antriebselementen sowie von Bohr- und Spannvorrichtungen. Sie besitzen ein Führungsstück, um eine genaue Fluchtung zu gewährleisten und den Verschleiß niedrig zu halten. Im Gegensatz zur Standard-Variante lassen sich mit Voll-Vierkant-Räumnadeln präzise Vierkant-Innenprofile herstellen. Anwender nutzen diese Werkzeuge bei der Fertigung von Maschinenelementen, Schablonen, Schweiß-, Bohr- und Spannvorrichtungen.

Sechskant-Stoßräumnadeln stellen genaue Innen-Sechskant-Profile für Antriebselemente, Sechskantschlüssel und weitere Formschlussverbindungen her. Auch diese Variante besitzt ein Führungsstück zur Optimierung von Fluchtung und Verschleiß. Die IBT-Werkzeuge sind auf Handpressen und hydraulischen Pressen einsetzbar. Sie sind einfach in der Handhabung und kommen ohne nennenswerte Rüstzeiten aus. IBT führt die Standardgrößen zwei bis 25 mm auf Lager, andere Abmessungen sind kurzzeitig lieferbar und Sonderausführungen gibt es auf Anfrage.

Kontakt:

www.ibt-gmbh.de