Plandrehkopf mit direktem Wegmesssystem

Erhöhte Wiederholgenauigkeit mit System von KOMET

1823

Eine Spezialität der KOMET GROUP sind die mechatronischen KomTronic U-Achssysteme, die es in vielerlei Varianten gibt. Sie bestehen im Wesentlichen aus einemkompakten Plandrehkopf, der mittels Servomotor angetrieben wird. Die Bewegung des Schneidenträgers wird mit der Z-Achse interpoliert, wodurch beliebige Kontur- und Drehbearbeitungen an nicht rotationssymmetrischen Teilen möglich sind.

Üblicherweise arbeiten diese Werkzeugsysteme mit indirektem Wegmesssystem. Als optionale Ergänzung bietet die KOMET GROUP ein direktes Wegmesssystem an, das auch Störgrößen mechanischer Elemente berücksichtigt. Durch die direkte Wegmessung am Schieber kann mit der Steuerung unmittelbar reagiert werden. So werden im Vergleich zu den indirekten Systemen signifikant bessere Wiederholgenauigkeiten erreicht.

Diese Technologie steht jetzt auch für die rein mechanischen KomDrive Plandrehköpfe zur Verfügung. Das bedeutet, dass die Plandrehköpfe mit direktem Wegmesssystem – trotz der bislang schon hohen Präzision – noch einmal eine erhebliche Verbesserung der Wiederholgenauigkeiten erfahren.

Kontakt:

www.kometgroup.com