Oerlikon Balzers Deutschland unter neuer Leitung

Hendrik Alfter (47) übernimmt von Marc Desrayaud

1640

Der diplomierte Maschinenbauingenieur tritt die Nachfolge von Marc Desrayaud an, der seit Juni die weltweite Verantwortung für den Bereich Tools übernommen hat. Zu den Kernkompetenzen des bundesweit operierenden Unternehmens zählt die Beschichtung von Präzisionswerkzeugen und -bauteilen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung, den Maschinenbau und die Automobilindustrie. In Deutschland ist das Unternehmen an 10 Standorten vertreten. Weltweit hat Oerlikon Balzers ein Netz von 94 Beschichtungszentren in 34 Ländern.

Hendrik Alfter

Hendrik Alfter wird das Unternehmen in die Zukunft führen – offen, begeisternd, mit hoher technischer Kompetenz und internationaler Erfahrung, die er unter anderemals Geschäftsführer in Großbritannien sammeln konnte. Dabei baut er auf Innovation, Team Spirit und Spitzenleistungen. Der sowohl auf Produktions- als auch auf Vertriebsseite erfahrene Manager wechselt von der Firma Schott in Mainz zu dem Beschichtungsspezialisten nach Bingen.

„Deutschland ist ein bedeutender Markt, auf dem wir weitere Anteile hinzugewinnen möchten. Die Voraussetzungen dafür sind nicht zuletzt durch die jüngst durchgeführte Akquisition von Metco sehr vielversprechend. Erfolg entsteht im Team. Wir haben eine hoch qualifizierte Belegschaft, innovative Produkte und Dienstleistungen sowie starke Partner – und damit beste Voraussetzungen, um weiterhin hoch effiziente Lösungen für die Kunden zu erzielen. Wie in einem guten Orchester gilt es jetzt, die hoch spezialisierten Solisten im entsprechenden Moment zu gemeinsamen Spitzenleistungen zu bringen“, zeigt sich Hendrik Alfter zuversichtlich.

Kontakt:

www.oerlikon.com