Neues Zentralschmieraggregat von SKF

Kolbenpumpenaggregat PPS30 fördert sowohl Öl als auch Fließfett

1506

SKF kündigte die Markteinführung des pneumatisch betätigten Kolbenpumpenaggregates PPS30 für Öl und Fließfett bis NLGI-Klasse 00 und 000 in kleineren und mittelgroßen Maschinen und Anlagen an. Die Konstruktion dieses Aggregates basiert auf leichtgewichtigen Hochleistungs-Kunststoffen und besticht durch sein kompaktes und modernes Design zu einem erschwinglichen Preis.

Das Kolbenpumpenaggregat PPS30 ist schnell und einfach zu installieren und bietet eine flexible Anschlusstechnik für jede Einbausituation. Aufgrund ihres pneumatischen Antriebskonzeptes ist der Einsatz dieses Pumpenaggregates nicht eingeschränkt durch internationale Stromversorgungs- bzw. Anschlussstandards. Darüber hinaus sinkt der Bedarf an Lagerhaltung, da keine gesonderten Geräte für Öl und Fließfette geführt werden müssen. Neben niedrigen Investitionskosten ist bei dem Kolbenpumpenaggregat PPS30 über den gesamten Lebenszyklus mit ausgesprochen geringen Betriebskosten zu rechnen, da der Druckluftverbrauch minimal ist.

Das Aggregat bietet konzentrierte Funktionalität durch sein integriertes Entlastungsventil und elektronische Sensoren sowie eine optische Füllstandsüberwachung, die durch ein elektronisches Füllstands-Vorwarnsystem unterstützt wird. Die Kolbenpumpe PPS30 ist einfach zu reinigen und verfügt über eine zentrale Öffnung zur Befüllung von allen Seiten. Die nach vorn öffnende Klappe dient gleichzeitig als Tropfschutz.

Kontakt:

www.skf.de