Maximale Einsatzstabilität beim Ein- und Abstechen

Seco Tools ergänzt sein Progamm an Ein- und Abstechenwerkzeugen

1539

Mit einem umfangreichen Programm an Stechsystemen bietet Seco für alle Anwendungsbereiche wirtschaftliche Zerspanungslösungen.

Das Seco Stechsystem X4 mit seinen vierschneidigen Wendeplatten und stabilem Klemmsystem ist für Stechbreiten von 0,5 – 3 mm, auch in zöllischen Abmessungen, erhältlich. Mit einer maximalen Schnitttiefe von 6,5 mm eignet sich X4 zum Abstechen von Bauteilen mit einem Durchmesser von bis zu 13 mm. Ein einziger Klemmhalter, ob in Seco-Capto-, Schaft- oder Schwertausführung, kann jede beliebige Stechbreite aufnehmen.

Abstechsystem 150.10, Stechsystem X4, Stechdrehsystem MDT von Seco Tools

Mit den neuen Wendeplatten für Sicherungsringnuten (FG) mit Breiten von 1,15 bis 2,65 mm sowie Vollradius-Wendeplatten (R) mit Breiten von 1 bis 3 mm und einer Schnitttiefe bis 6 mm bietet Seco ein vielfältiges Programm an Stechbreiten für alle Anwendungsbereiche an. Die Werkzeughalter sind mit dem System für Kühlschmierstoffzufuhr Jetstream Tooling Duo System ausgerüstet, bei der zwei zielgenaue Kühlmittelkanäle direkt an die Schneide gerichtet sind und somit für bessere Spankontrolle bei niedrigem oder hohem Druck sorgen. Dies wirkt sich positiv auf die Standzeiten aus und erhöht zudem die Oberflächenqualität des Werkstücks.

Vierschneidige X4 Wendeplatten zum Ein- und Abstechen

Für optimiertes Abstechen von Superlegierungen und Rostfrei hat Seco das neue 150.10 Jet-Schwert im Programm. Die Schneidenhalter sind aus formstabilem HSS und garantieren eine hohe Genauigkeit und geringe Verbiegung, da die seitlichen Kräfte mit der patentierten Seco-Stechplatte auf ein Minimum reduziert werden. Damit entstehen keine konkaven Oberflächen mehr und es kann mit deutlich höheren Vorschüben gearbeitet werden. Jetstream Tooling® Duo unterstützt auch bei 150.10 Jet den Spanbruch und die Spanabfuhr. Durch den Einsatz dieser Technologie wird die Standzeit erhöht, bei gleichzeitig höherer Schnittgeschwindigkeit.

Im Bereich des Stechdrehens hat Seco das MDT-System (Multi Directional Turning), bestehend aus ein- und zweischneidigen Stechdrehwendeplatten sowie mono und modularen Klemmhaltern für die radiale Innen- und Außen- sowie für die Axialbearbeitung, in seinem Portfolio. Das Besondere des MDT-Systems ist die Secoloc Mehrfachverzahnung der verdrehsicheren Wendeplatten, die eine 4-fach höhere Seitenstabilität gegenüber herkömmlichen Stechsystemen aufweist. Das universelle System eignet sich besonders für die Bearbeitung aufwändiger Werkstücke mit unterschiedlichen Durchmessern, Profilen und tiefen Nuten. Bei den vielfältigen Bearbeitungsprozessen kommt nur noch ein Werkzeug zur Anwendung.

Kontakt:

www.secotools.com