Verzahnfräser aus beschichtetem Feinkorn-Vollhartmetall

Auf der AMB 2014 stellte VARGUS einen Verzahnfräser der Reihe GearMilling vor.

1496

Neben den bereits bekannten Merkmalen der bisherigenVerzahnfräser mit Wendeschneidplatten aus der Reihe GearMilling bieten diese VHM-Werkzeuge weitere entscheidende Vorteile. Wegen ihrer kleinen Durchmesser von 5,9 bis 19,9 mm können sie Verzahnungen mit Modul 0,5 bis 2,5 bis dicht an eine Planschulter fräsen. Hohe Drehzahlen ermöglichen ein produktives Fräsen bei hohen Vorschubgeschwindigkeiten. Abgestimmt auf die zu bearbeitenden Werkstoffe gibt es zudem vielzahnige Fräser mit enger Zahnteilung. Diese  fertigen Verzahnungen auch in harten Stählen sowie – in kurzspanenden Werkstoffen – bei sehr hohen Vorschubgeschwindigkeiten.

Solid-Verzahnfräser der Reihe GearMilling aus beschichtetem Feinkorn-Vollhartmetall von VARGUS

Zusätzlich zu den Regelausführungen mit standardisierten Schaftdurchmessern, Auskraglängen und Zahnformen produziert VARGUS individuell ausgeführte Verzahnwerkzeuge aus Vollhartmetall mit speziellen Zahnformen für kundenspezifische Verzahnprofile.   

Verzahnfräsen auf universellen Bearbeitungszentren bewährt sich in einem großen Spektrum an Anwendungen. Verglichen mit dem Verzahnen auf speziellen Wälzfräsmaschinen ist es wesentlich kostengünstiger und wegen minimierter Durchlaufzeiten deutlich flexibler. Insbesondere Lohn- und Auftragsfertiger, die immer wieder häufig wechselnde Verzahngeometrien zu fertigen haben, profitieren von den Vorteilen der wirtschaftlichen Verzahnfräser der Reihe GearMilling von VARGUS: Schon bei nur kleinen Serien lohnt sich das Schleifen eines Vollhartmetall-Verzahnfräsers mit spezieller Schneidenausführung für individuelle Zahnprofilformen. Diese Verzahnwerkzeuge werden künftig in der deutlich ausgeweiteten Produktion für Sonderwerkzegue des Werkzeugherstellers in Knittlingen konzipiert und geschliffen. Das sorgt für höchste Flexibilität und kürzeste Lieferzeiten.


Kontakt:

www.vargus.de