3M erweitert Schleifbandsortiment

Die neuen 3M Cubitron II 947A Schleifbänder verfügen über die bekannte Schärfe und Langlebigkeit des 3M Cubitron II Schleifkorns und eignen sich speziell für Anwendungen mit mittlerem bis geringem Druck.

1389
3M Cubitron II 947A Schleifband

3M erweitert das Schleifbandsortiment mit dem Cubitron II 947A. Das Schleifband verfügt über ein stabiles X-Gewebe als Unterlage und ist speziell für handgeführte Anwendungen wie zum Beispiel auf der Feilenbandmaschine geeignet, die mittleren bis geringen Anpressdruck benötigen. Aufgrund des scharfen und langlebigen 3M Cubitron II Schleifkorns schneidet es bei höheren Standzeiten schneller als herkömmliche Keramikbänder.

Hohe Geschwindigkeit durch innovative Technologie

Das Geheimnis der Abtragsleistung, der Geschwindigkeit und der Langlebigkeit der Cubitron II Schleifbänder – und damit auch des Cubitron II 947A – ist die innovative Technologie präzisionsgeformter, keramischer Schleifkörner. Beim Bruch der dreieckigen Schleifkörner bilden sich stets neue scharfe Kanten, die sich durch das Metall schneiden. So nutzt sich das Schleifband gleichmäßig ab und bietet eine besonders hohe Lebensdauer.

Zusätzliche Möglichkeiten durch feinere Körnung

Zum ersten Mal in der Geschichte der Cubitron II Schleifbänder wird das neue Schleifband 947A auch in der Körnung 120+ erhältlich sein. Damit eröffnet sich den Cubitron II Bändern eine neue Bandbreite an Anwendungen die ein feineres Schliffbild erfordern. Vor allem in Kombination mit den Scotch-Brite DF-BL und den 3M Trizact Schleifbändern lassen sich komplexe Schleifprozesse mit einem optimalen Ergebnis abschließen.

Kontakt:

www.3M.de