Beste Voraussetzungen für Komplettzerspanung

teamtec präsentiert auf der AMB 2014 sein vielseitiges, leistungsstarkes Maschinenportfolio

1603

Der italienische Drehmaschinen-Hersteller Biglia ist bekannt für stabile, leistungsstarke Drehzentren, die sich zur Schwer- und Komplettzerspanung eignen. In dieser Tradition hat der italienische Drehmaschinenhersteller seine Produktpalette mit der Biglia B 750 und ihrer Schwestermaschine B 1250 erweitert. Basierend auf einer massiven Gusskonstruktion, ausgestattet mit Flachführungen in allen Achsen, bieten die „Neuen“ eine Leistungsfähigkeit auf sehr hohem Niveau. Selbst Schwerzerspanung kann sie nicht erschüttern. Sie sind mit CNC-gesteuertem Reitstock erhältlich, aber auch mit C- und Y-Achse sowie Gegenspindel. Der extrem stabile, mit einem Direktantrieb ausgestattete Biglia-Revolver bietet je nach Kundenwunsch zwölf oder 16 Werkzeugplätze, die alle mit angetriebenen Werkzeugen bestückt werden können.

Auf der AMB 2014 stellt teamtec / Biglia die neuen CNC-Drehzentren Biglia B 750 / B 1250 vor.
Die Tandem-Baureihe von Sigma gibt es als drei-, fünf- und sechsachsige Variante.

Zweites teamtec-Highlight auf dem AMB-Messestand ist eine 5-achsige Sigma Tandem. Diese Maschinenreihe – es gibt sie in 4-, 5- und 6-achsiger Ausführung – bietet grundsätzlich zwei Bearbeitungsmöglichkeiten: den Pendel- und den Tandem-Betrieb. Der Pendel-Betrieb erlaubt es, zwei Tische entlang der X-Achse unabhängig voneinander zu verwenden. Dadurch wird hauptzeitparalleles Rüsten möglich, was für hohe Produktivität und Effizienz sorgt. Beim sogenannten Tandem-Betrieb werden die beiden Tische gekoppelt. Hierdurch kann die Bearbeitung von langen Werkstücken ermöglicht werden. Der Bediener kann innerhalb weniger Sekunden an der CNC-Steuerung vom Pendel- auf Tandem-Betrieb umstellen.

 

Auch der japanische BAZ-Hersteller OKK ist auf dem teamtec-Stand vertreten. Die OKK HM 500 S ist ein horizontales Bearbeitungszentrum mit modernster Technologie: Rollen-Linearführungen sorgen für dynamische Steifigkeit, Schnelligkeit und Präzision. Die Eilganggeschwindigkeit liegt bei bis zu 54 m/min. Die Hauptspindel ist zentrisch zwischen den Y-Achsenführungen angeordnet. Spindellager und Kugelrollspindel werden über separaten Ölkühler temperaturüberwacht und bei Bedarf reguliert. Ein Palettenwechsler sorgt für hohe Produktivität.

Der größte Teil der teamtec-Exponate stammt aus dem Hause Biglia, mit dem die Alzenauer Werkzeugmaschinen-Spezialisten bereits seit 1997 als Generalvertretung in Deutschland verbunden sind. So können die Messebesucher unter anderem einen Vertreter der multifunktionalen Dreh-/Fräszentren Biglia SmartTurn in Augenschein nehmen. Hohe Flexibilität hinsichtlich Komplettbearbeitung verspricht die Biglia Quattro Baureihe, von der teamtec eine B 465 T2Y2 zeigt. Das doppelspindlige CNC-Drehzentrum mit zwei Revolvern und zwei Y-Achsen bietet optimale Produktivität in der Stangenbearbeitung komplexer Teile. Auch ein Vertreter der 5er-Baureihe von Biglia ist mit auf der Messe: eine B 565 YS. Das Multitalent zur Stangen- und Futterbearbeitung ist erhältlich mit 52er- oder 71er-Stangendurchlass und überzeugt durch hohe Zerspanleistungen sowie Dauerpräzision in der Serienfertigung.
Seit kurzem wird teamtec, was den Biglia-Vertrieb und -Service im Raum Baden-Württemberg anbelangt, von der Firma EB Turn-Key, Tuttlingen, unterstützt. Auf deren AMB-Messestand (Halle 3, A71) wird eine weitere Maschine aus der Biglia Quattro-Baureihe, eine B 436 Y2, zu sehen sein.

teamtec finden Sie auf der AMB 2014 in Halle 5, Stand B56.

Kontakt:

www.teamtec-gmbh.de