Werkzeugträger mit Wendeschneidplatten einfach definieren

Automatisierte Zeichnungserstellung statt aufwändiger CAD-Konstruktion mit TD Sketcher INSERT von ISBE

1625

Zur AMB 2014 stellt der Stuttgarter Softwarehersteller ISBE die Neuentwicklung Tool-Designer Sketcher INSERT vor. Damit profitieren Hersteller von Wendeschneidplatten-Werkzeugen von einem einfach zu handhabenden Zeichnungsprogramm. Häufig werden die für die Angebotsabgabe erforderlichen Zeichnungen für WSP-Werkzeuge über aufwändige, zeit- und kostenintensive CAD-Konstruktionen erstellt. Diese Kosten schlagen auch dann zu Buche, wenn der Auftrag nicht zustande kommt. Hier spielt der TD Sketcher INSERT seine Stärke aus: Werkzeugzeichnungen werden nach Eingabe der Parameter automatisch im Handumdrehen erstellt. Art und Lage der Wendeschneidplatten auf der Außenkontur des Werkzeugträgers können entsprechend der Kundenvorgabe schnell und einfach definiert werden.

Die Kosten der Angebotszeichnung reduzieren sich dadurch auf ein Minimum. Verkaufsaußendienst, Innendienst und Anwendungstechnik profitieren bereits nach kurzer Einlernphase von professionellen Zeichnungen, die dank der assistentengeführten Software in Minutenschnelle erstellt werden können. CAD-Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Beim TD Sketcher INSERT handelt es sich um eine Weiterentwicklung des etablierten Werkzeugzeichnungsprogramms TD Sketcher, das zur Definition von VHM- und HSS-Zerspanungswerkzeugen eingesetzt wird. Die Software lässt sich schnell und einfach in den Betriebsablauf integrieren.

Mit dem TD Sketcher
INSERT werden Art und Lage der Wendeschneidplatte auf der Außenkontur
des Werkzeugträgers schnell und präzise definiert.

Künftig können mit einem weiteren Modul aus der TD Sketcher Familie 3D-Modelle sowie DIN 4000 Daten des Wendeschneidplatten-Werkzeugs generiert werden. Insgesamt profitieren Anwender gleich mehrfach vom Einsatz des TD Sketcher INSERT: das schnelle Erstellen von Angebotszeichnungen, die eindeutige Dokumentation von Aufträgen sowie die Möglichkeit, Werkzeugdaten für Tool-Management-Systeme sowie als 3D-Modelle zur Verfügung zu stellen, resultieren in deutlichen Effektivitätssteigerungen bei den Werkzeugherstellern.

ISBE auf der AMB 2014: Halle 4, Stand 4A17

Kontakt:

www.isbe-gmbh.de