Sandvik Coromant schickt Serviceteam zur AMB 2014

Internationales Serviceteam berät und unterstützt Kunden vor und während der Messe in Stuttgart

1606

Umfassende Dienstleistungen rund um die Maschinenausrüstung vor und während der AMB sind das Metier von Sandvik Coromants Serviceteam. Das schwedische Unternehmen schickt als einziger Werkzeughersteller bereits seit Jahren ein mehrsprachiges internationales Team, um Kunden in Stuttgart jederzeit kompetent zu beraten und zu unterstützen. In diesem Jahr sind die Helfer in Gelb in Halle 5, Raum 5.4 untergebracht.

Jeder Aussteller kennt die Anspannung in den letzten Tagen vor Messebeginn. Wenn in dieser Zeit Probleme auftreten, ist für die Betroffenen eine besonders kritische Situation erreicht. Deshalb beginnt die Haupteinsatzzeit von Sandvik Coromants Serviceteam auch schon vor dem offiziellen Messestart: „Wie jedes Jahr fängt unsere Arbeit eine Woche vor Messebeginn an. Vor Ort besuchen wir die Aussteller und helfen allen, die noch Hilfe benötigen“, erklärt Michael Koch, Leiter und Koordinator des Serviceteams.

Sandvik Coromant, einziger Werkzeughersteller mit einem solchen Serviceangebot, verfügt vor und während der Messetage über eine umfassende Auswahl an Ersatzwerkzeugen und -teilen. Bei Bedarf werden diese nicht nur bei bestehenden Kunden schnell und fachkundig verbaut. Für eine optimale Kommunikation auf der Messe sorgen insgesamt sechs Teammitglieder, die fernab des Messetrubels den Bereich Machine Investment weltweit betreuen.

Das routinierte Serviceteam nutzt, um tatsächlich jedes Problem beheben zu können, ein professionelles Logistikkonzept: ein Lager mit etwa 500 verschiedenen Werkzeugen plus Ersatzteilen sowie einem täglichen Nachlieferungsservice. Letzterer stellt sicher, dass jeder benötigte Artikel innerhalb von 24 Stunden auf dem Messegelände in Stuttgart zur Verfügung steht.

Kontakt:

www.sandvik.coromant.com