In rot-weiß-roter Lackierung durchgestartet

MATSUURA startet Direktvertrieb in Österreich

1534

Seit dem 1. Juli 2014 ist die MATSUURA Machinery GmbH mit einem eigenen Büro und Vertriebsmitarbeiter in Österreich vertreten. Christian Schönbichler verstärkt das MATSUURA Vertriebsteam und steht Kunden und Interessenten in Österreich als Ansprechpartner zu den Hochleistungs-Bearbeitungszentren zur Verfügung. Herr Schönbichler war in der Vergangenheit bereits jahrelang erfolgreich für namhafte Werkzeugmaschinen-Hersteller in Österreich tätig.

MX-Sondermodell Austria und Christian Schönbichler, neuer Vertriebsmitarbeiter bei MATSUURA

„Christian Schönbichler wird unsere Kundenbetreuung in Österreich verstärken und unsere Marktpräsenz verbessern. Die Nachfrage in einigen Marktsegmenten steigt und der österreichische Markt bietet uns noch viele Möglichkeiten, die wir gerne nutzen. Die Geschäftspolitik von MATSUURA schafft und verdient Vertrauen. Insbesondere unsere Kundenorientierung und Kompetenz begeistern auch die Österreicher zunehmend“, so Bert Kleinmann, Geschäftsführer der MATSUURA Machinery GmbH in Wiesbaden. „Christian Schönbichler wird uns helfen, den Kundenanforderungen in Österreich gerecht zu werden und näher an den Kunden heranzurücken. Zielmärkte sind insbesondere der Maschinenbau und High-Tech-Branchen, sowie alle Lohnfertiger, die für diese Segmente Teile produzieren. Unser Marktanteil soll sich so mittelfristig spürbar erhöhen.“

Mit dem Beginn des Direktvertriebs in Österreich, startet MATSUURA ab Mitte Juli eine exklusive Verkaufsaktion für den österreichischen Markt. Die Sondermodelle „Austria“ der MX-Reihe wird es dazu in rot-weiß-roter Lackierung und ganz im österreichischen Design geben. Über die MATSUURA Homepage können Interessenten mehr erfahren und Kontakt aufnehmen.

Kontakt:

www.matsuura.de