Vollmer schlägt seine Zelte in Schweden auf

Vollmer will skandinavischen Markt weiter ausbauen und seine internationale Position weiter festigen

1707

„Mit der Gründung von Vollmer Scandinavia AB verfügen wir über zwölf Niederlassungen weltweit und untermauern im europäischen Markt unsere Marktführerschaft für Schleif- und Erodiermaschinen“, sagt Jürgen Hauger, Vertriebsleiter der Vollmer Gruppe. „Die positive Marktentwicklung in Nordeuropa war für uns ein wichtiges Argument, in Schweden eine eigene Niederlassung aufzubauen, um unsere Kunden vor Ort noch besser und kompetenter betreuen zu können.“

 Jürgen Hauger, Vertriebsleiter der Vollmer Gruppe und Daniel Vacha, Managing Direktor in Schweden und ganz Skandinavien

Seine neuen Zelte schlägt Vollmer im südschwedischen Växjö in der Provinz Småland auf. Außer dem neuen Standort in Schweden verfügt die Vollmer Gruppe mit ihrem Hauptsitz im schwäbischen Biberach über Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich, Italien, Polen, Spanien, den USA, Brasilien, Japan, China und Indien. Das Produktprogramm des Technologieund Dienstleistungsunternehmens umfasst mehrere Dutzend Schleif-, Erodier- und Bearbeitungsmaschinen für Rotationswerkzeuge, Kreissägen und Bandsägen. Verantwortlich für den schwedischen Standort ist Daniel Vacha, er kennt seit vielen Jahren den skandinavischen Skärpa-Markt und die Anforderungen der Kunden. Außer der traditionell starken Holzindustrie konzentriert sich Vollmer in Skandinavien auf die Werkzeugproduktion für die Metall verarbeitende Industrie.


Kontakt:

www.vollmer-group.com