Maschinenkonzepte für jede Sägeanforderung

MEBA Metall-Bandsägemaschinen auf der METAV 2014

1514

Um seine Kunden aus Handwerk, Metall- und Stahlbau, Fahrzeug- sowie Maschinenbau und Schwerindustrie im jeweiligen Wettbewerbsumfeld bestmöglich zu unterstützen, treibt MEBA seine Produktpalette kontinuierlich voran. Auf der METAV in zeigt MEBA einen Querschnitt seiner Maschinenkonzepte für jede Sägeanforderung.

MEBAe-c

MEBAe-cut 400 A
MEBAswing 260 DG-HS
MEBAeco 335 DGA-600

ut 400 A

MEBAe-cut ist die erste Hochleistungsbandsäge für den rationellen Produktionseinsatz, die komplett über elektrische Antriebe arbeitet. Sie steht für Qualität, Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Ressourcenschonung. MEBAe-cut kommt in den vier Modelltypen 300, 400, 500 und 600 und ist als Halbautomat oder 90°-Vollautomat erhältlich. Alle Modelle sind auf hohe Produktivität für den Dauereinsatz im Ein- und Mehrschichtbetrieb der Industrie und des Stahlhandels ausgerichtet. Das Sägen von Vollmaterialien und Rohren sowie Bündel- und Hartmetallsägen gehört zu ihren klassischen Aufgaben.

MEBApro 260 GP

Die Maschinen der Linie MEBApro bieten Hightech auf engstem Raum zu einem optimalen Kosten-Nutzen-Effekt. Auch der anspruchsvolle Anwender mit geringen Platzverhältnissen muss dank MEBApro Metall-Bandsägen nicht auf einen Hochleistungs-Spezialisten verzichten. Charakteristisch für die Maschinen sind die patentierte Gehrungsaufhängung sowie der fortschrittliche elektrische Sägevorschub mit Spindeltechnik.


MEBAswing 260 DG-HS

Metall-Bandsägemaschinen der Baureihe MEBAswing zeichnen sich durch ihre ergonomische und leichte Handhabung, Vielseitigkeit und Präzision aus. Die Universalhelfer sind optimal auf die Bedürfnisse kleinerer Werkstätten oder als Beistellsäge für den schnellen und sauberen Schnitt ausgelegt. Unterschiedliche Querschnitte, Materialien und häufig wechselnde Gehrungsschnitte arbeiten sie mühelos ab. Der Anwender kann aus vielen Maschinenausführungen und Optionen wählen, und das zu einem interessanten Preis. Charakteristisch für MEBAswing Maschinen ist, dass der Sägerahmen nicht geradlinig über Säulen, sondern über eine massive Schwenklagerung auf das Material zugestellt wird.

MEBAeco 335 DGA-600

Die Maschinen der Produktlinie MEBAeco basieren auf einem technisch kontinuierlich weiterentwickelten "Baukastensystem", aus dem unzählige Modelle systematisch konfigurierbar sind – von der halbautomatischen Geradschnittsäge bis hin zur automatischen Gehrungssäge mit patentiertem Doppelgehrungssystem. Features wie der zukunftsweisende elektrische Sägevorschub, ein stufenlos frequenzgeregelter Sägeantrieb sowie modernste Linearvorschubtechnik für alle maßgeblichen Führungen überzeugen und sind die Antwort auf immer höher geforderte Flexibilität und schnellere Durchlaufzeiten in Stahlbau und Stahlhandel bei optimaler Schnittqualität. Die MEBA Doppelgehrungsbandsägeautomaten ermöglichen die Abarbeitung von verschiedenen Winkel- und Längenkombinationen. In letzter Konsequenz können diese Maschinen mit Material- Lagerungs- Zu- und Abfuhrlogistik verknüpft werden und ermöglichen so einen komplett automatisierten Sägeablauf. In Verbindung mit Trägerbohranlagen, Sandstrahlanlagen, Graviereinrichtungen oder Schweißrobotern lassen sich nahezu beliebig automatisierte Fertigungstrassen von Stahlkonstruktionen verwirklichen.

MEBA Metall-Bandsägemaschinen auf der METAV in Halle 17, Stand 17A51.

Kontakt:

www.meba-saw.de