Alles rund um die Bearbeitung von Verbundwerkstoffen

Sandvik Coromant auf der JEC Europe 2014

1415

Sandvik Coromant präsentiert auf der JEC Europe 2014 seine weitreichenden Fähigkeiten im Bereich der Verbundwerkstoffbearbeitung – unter anderem das umfassende Programm an CoroMill Plura-Fräswerkzeugen. Ein Highlight des diesjährigen Messeauftritts ist die Vorstellung der neuen CoroMill Plura PKD-bestückten Schaftfräser, die für das Besäumen von CFK-Komponenten konzipiert sind. Die neuen Werkzeuge erweitern Sandvik Coromants umfangreiches Angebot für die Zerspanung von CFK-Materialien, das sowohl Bohr- als auch Fräsbearbeitungen umfasst.

Grundlegende Technologien

Sandvik Coromants neue PKD-bestückte Schaftfräser der CoroMill Plura-Serie

Verbundwerkstoffe werden immer häufiger bei der Herstellung von Komponenten aus der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- und Energieindustrie eingesetzt. Dort stellen sie Hersteller vor unterschiedliche Herausforderungen, unter anderem hinsichtlich Qualitätsanforderungen, Komponentenbeschaffenheit, Standzeit, Prozesssicherheit, der Vermeidung von Ausschuss und der Produktionseffizienz.

Mit seinen Lösungen für die Composite-Bearbeitung genießt Sandvik Coromant in diesem Technologiebereich einen ausgezeichneten Ruf. Dazu tragen neben der Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Werkzeughersteller Precorp das unternehmenseigene Composite Application Center im französischen Orléans, das Forschungszentrum für die Bearbeitung von Verbundwerkstoffen im englischen Sheffild sowie die Mitgliedschaft im Advanced Manufacturing Research Centre (AMRC) der Universität Sheffield bei.

Lösungen plus Support

Optimierte Bearbeitungslösungen und die richtige Unterstützung sind entscheidend für die erfolgreiche Produktion von Verbundwerkstoff-Komponenten. Deshalb bietet Sandvik Coromant ausführliche Informationen zu allen Produkten und Lösungen auf seinem Smart Hub Q42 in Pavillon 7.3. Hier besteht auch die Möglichkeit, mit dem Expertenteam über aktuelle und künftige Herausforderungen bei der Fertigung, die neuesten Werkzeugentwicklungen und kundenspezifische Werkzeugausführungen zu diskutieren. Somit können Besucher alles über Sandvik Coromants Kompetenzen und den weltweiten Support erfahren. Einen detaillierten Überblick über Sandviks Produktpalette gibt zudem ein Vortrag von einem Experten für die Zerspanung von Composite-Werkstoffen.

Die JEC Europe 2014 findet vom 11. bis 13. März auf dem Messegelände Paris Expo Porte de Versailles in Paris statt und ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Sandvik Coromants Expertenvortrag findet am Dienstag, den 11. März, um 11.00 Uhr statt.

Kontakt:

www.sandvik.coromant.com