Matsuura präsentiert die neue MX-850

Die neue Maschine bearbeitet Werkstücke mit  Ø850mm x H450mm und einem Gewicht bis zu 500 kg.

1437

Das neue Modell MX-850 von MATSUURA ist nach der beliebten MX-520 bereits das zweite Modell der erfolgreichen MX-Reihe, die sich insbesondere für den Einstieg in die MATSUURA-5-Achsen-Welt eignet. Das einfache, ergonomische und sichere Handling, kommt besonders weniger erfahrenen Bedienern entgegen. Beide Modelle sind für die wirtschaftliche Fertigung von Einzel- und Kleinserien ausgelegt.

Die MX-850 bearbeitet Werkstücke mit  Ø850mm x H450mm und einem Gewicht bis zu 500 kg und sieht 60 Werkzeugplätze vor. Die Werkzeugwechselzeit beträgt 1,1 Sekunden. Standardmäßig ist das 5-Achsen-Bearbeitungszentrum mit einer Spindel mit 12.000 min-1 ausgestattet, kann aber optional auch mit einer Spindel mit 15.000 min-1 oder 20.000 min-1 bestückt werden. Das Kollisionsvermeidungsprogramm IPS (Intelligent Protection System) verhindert Kollisionsschäden und ermöglicht somit eine längere Lebenszeit. Weiterhin sorgt die Software MIMS (Matsuura Intelligent Meister System) für eine verbesserte Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität, sowie einen energiesparenden Einsatz.

MATSUURA auf der METAV in Halle 16, Stand G26.

Kontakt:

www.matsuura.de