Handtmann mit starker Marktpräsenz im Jahr 2014

Mit der HBZ Trunnion in ausgewählten Märkten live auf Messen

1488

Die HBZ Trunnion von Handtmann ergänzt die HBZ-Produktlinie (5-Achs Horizontalbearbeitungszentren) um eine neue Baureihe zur produktiven Bearbeitung von vielfältigen Anwendungen in Aluminium, Stahl und Titan mit Werkstückdurchmessern von max. 850 mm, 1300 mm bzw. 1700 mm. Wesentliche Merkmale der Maschinen sind der doppelt gelagerte und angetriebene NC-Schwenkrundtisch, die horizontale 5-Achs-Bearbeitung und das äußerst steife Maschinendesign. Handtmann wird die HBZ Trunnion im Jahr 2014 gezielt in ausgewählten Märkten live auf Messen präsentieren.

5-Achs HPC Horizontalbearbeitungszentrum
HBZ Trunnion Innenraum mit Werkstück

Einige Maschinen der neuen Handtmann Maschinenbaureihe sind inzwischen bei Kunden unterschiedlicher Branchen in die Produktion integriert, womit die HBZTrunnion ihre Einsatzfähigkeit in den Branchen Aerospace, Automotive und Modell- und Formenbau bestätigt. Das Maschinenkonzept überzeugt besonders dann, wenn auf einer Maschine ein breites Anwendungsspektrum in Form von verschiedenartigen Werkstücken im Sinne von Größe, Gewicht und auch Material bearbeitet werden soll. Für komplexe Teile mit tiefen Taschen und Löchern ist die HBZ Trunnion prädestiniert, was sich auch im Spänemanagement entsprechend widerspiegelt. Es ist bereits vermehrt gelungen, Bearbeitungszeiten von Werkstücken auf einer HBZ Trunnion zu verkürzen. Dies resultiert aus dem Zusammenspiel vieler Maschinenmerkmale wie bspw. der Reduzierung auf nur eine Aufspannung, das horizontale und sehr eigensteife Maschinenkonzept sowie die passenden Hochleistungsspindeln. Kundenspezifische und hochwertige Turn-Key-Prozesslösungen verbessern das Angebot. Insgesamt ermöglicht die Baureihe HBZ Trunnion leistungsstarke Bearbeitungen mit hoher Zerspanleistung, wodurch sich reduzierte Durchlaufzeiten und dadurch reduzierte Stückkosten in Aluminium, Stahl und Titan ergeben.

Handtmann präsentiert die HBZ Trunnion Baureihe in diesem Jahr auf insgesamt sechs Messen in verschiedenen Märkten live unter Span. Auf der TECHNI SHOW in Utrecht, Niederlande sowie auf der INDUSTRIE in Paris, Frankreich wird die HBZ TR 80 bei der Bearbeitung eines Peltonbechers (Stahl) mit einer drehmomentstarken Spindel mit max. 200 Nm und 18.000 U/min präsentiert. Die MACH in Birmingham und die METALLOOBRABOTKA in Moskau sind dabei Plattform für die Demonstration von hoher Zerspanleistung. Mit einer leistungsstarken 81 kW Spindel mit Drehzahlen bis 30.000 U/min erfolgt in nur 14 Minuten die 5-Achs Bearbeitung eines Aluminium-Bauteils in nur einer Aufspannung und erreicht dabei eine Zerspanrate von 97%. All diese Messemaschinen erreichen in den Linearachsen Beschleunigungen von 10 m/s² und Verfahrgeschwindigkeiten von 60 m/min.

Im September präsentiert sich Handtmann dann fast zeitgleich auf den Messen IMTS in Chicago und der AMB in Stuttgart. Auf der IMTS stehen dabei die HBZ TR 80 und die HBZ TR 120 im Mittelpunkt. Die AMB hält eine Premiere bereit: erstmals wird die HBZ TR 80 T (HBZ Trunnion mit Drehfunktion) öffentlich vorgestellt. Neben den Messen mit Maschinen präsentiert sich Handtmann selbstverständlich auf einer Vielzahl an Messen mit Informationsständen, um als direkte Ansprechpartner vor Ort zu sein.

Damit eröffnet Handtmann weltweit die Möglichkeit sich über die Maschinenlösung für eine Vielzahl an HPCAnwendungen in Titan, Stahl und Aluminium zu informieren und Produktivität live zu erleben.


Kontakt:

www.handtmann.de