Hochproduktive Zerspanung in Verbindung mit intelligenter Automatisierung

Das Heller 4-Achs-Bearbeitungszentrum H 2000 mit Palettenwechsler in Verbindung mit dem flexiblen Palettencontainer FPC 750 von Fastems.

1602

Das mit einem Parallelschlitten ausgerüstete Regalsystem von Fastems verfügt über max. 12 Palettenplätze in zwei Ebenen sowie über bis zu zwei Ladestationen für die Werkstückzuführung. Zusätzlich ist auch der Anschluss eines weiteren FPC-Moduls als Ausbau auf 24 Plätze möglich. In dieser Konfiguration kann die Produktionszelle auch um ein zusätzliches Bearbeitungszentrum erweitert werden.

Der Palettencontainer FPC 750 von Fastems in Verbindung mit dem 4-Achs-Bearbeitungszentrum H 2000 von HELLER

Dass das 4-Achs-Bearbeitungszentrum H 2000 in Sachen Produktivität dem in nichts nachsteht, macht mittlerweile die Praxis deutlich: Mit der H 2000 konnten Fertigungszeiten teilweise bis zu 50 Prozent reduziert werden. Ein weiterer wesentlicher Vorteil, der aktuell immer mehr durch die Automatisierung zum Thema wird, ist bei HELLER das Werkzeug-Management. Bei der Baureihe H stehen 54, 80, 160 oder 240 Plätze im Kettenwerkzeugmagazin und über 400 Plätze im Regalwerkzeugmagazin zur Verfügung. Das ermöglicht auch je nach Maschinentyp und Magazinausführung ein hauptzeitparalleles Rüsten.

So wird die H 2000 mit dem hohen Leistungsvermögen und der geforderten Präzision durch einen dynamisch steifen, kurzen Gesamtaufbau der Arbeitseinheiten und die maximale Steifigkeit im Antriebsstrang, von der Leichtmetallbearbeitung bis zur Schwerzerspanung, für wechselnde Losgrößen und ein variables Teile- und Werkstoffspektrum in Verbindung mit dem flexiblen Palettencontainer FPC 750 von Fastems zu einem erfolgreichen Duo.

Kontakt:

www.heller.biz