Hohe Leistung, weniger Schulungsbedarf, weltweite Betreuung

Messplatz „MarSurf CNC modular“ kombiniert Standard-Messplatz mit standardisierten Komponenten für Kontur- und Rauheitsmessung

1584

Mit „MarSurf CNC modular“ bietet Mahr ein neues Konzept automatisierter Messungen: Durch die Kombination eines Standard-Messplatzes mit standardisierten Komponenten entsteht ein Messplatz für Kontur- und Rauheitsmessungen. Er kann zur automatisierten Qualitätssicherung vieler Applikationen eingesetzt werden. Damit wird zu attraktiven Konditionen die Qualitätkontrolle in der Fertigung verbessert.

 Modularer CNC-Messplatz

In den letzten Jahren hat der Bedarf an Kontur- und Rautiefenmessungen stark zugenommen. Insbesondere durch die stärkere Frequentierung im Fertigungsbereich steigt der Wunsch nach automatisierten Abläufen. Sie beschleunigen die Qualitätssicherung, reduzieren den Einfluss durch den Bediener und steigern so die Fertigungsqualität. Das neue Messplatzkonzept „MarSurf CNC modular“ vom Applikationsspezialisten Mahr zeigt, wie ein Standard-Oberflächen-Messplatz mit wenigen Standard-Komponenten zu einem hochwertigen CNC-Messplatz erweitert werden kann. Viele Applikationen lassen sich durch diese Standard-CNC-Messplätze automatisiert und damit effizient bis in den Mikrometerbereich überprüfen.

Die Erweiterung zum CNC-Messplatz ist durch eine Auswahl an standardisierten Komponenten wie Tischachsen, Messkabine und Hardwarekomponenten und ohne aufwändigen Adaptionsaufwand möglich. Die Programmierung ist mit der auf dem Software-Portal MarWin basierenden Standard-Software über einen Messassistenten einfach durchführbar.

Insbesondere automatisierte Messungen mehrerer Werkstücke in Palettenaufnahmen oder Messungen an einem Werkstück ohne Notwendigkeit der Umspannung lassen sich durch diese Messplätze gut durchführen. Die neue Messplatzlösung ermöglicht auch für viele komplexe Messaufgaben einen schnellen und relativ einfachen Messablauf. Wesentliche Vorteile für den Kunden sind: Hohe Leistung mit Standardelementen, weniger Schulungsbedarf und weltweite Betreuung.

Kontakt:

www.mahr.de