Drehen, Bohren und Fräsen in einer Aufspannung

Neues Horizontal-Bearbeitungszentrum Heckert DBF 630 mit integrierten Dreh-, Bohr- und Fräskopf vorgestellt.

1769

Die DBF 630 der Starrag Group ist eine höchst präzise (Genauigkeiten bis 5 µm) und gleichzeitig sehr kraftvolle Maschine (Drehmoment: 1.700 Nm) im Portfolio der . Das Kraftpaket aus Chemnitz eignet sich besonders zur Komplettbearbeitung von Pumpen- und Ventilgehäusen, Armaturen, Dichtflanschen, Rockbits und Fahrwerkskomponenten.

Diese Bauteile entstehen aus schwer zerspanbaren Werkstoffen und sie besitzen eine Geometrie, die im wahrsten Sinn aus dem Rahmen fällt. Zapfen und Sitze erfordern eine hochwertige Drehbearbeitung der nicht rotationssymmetrischen Bauteile in Kombination mit Bohr- und Fräsarbeiten. Auf herkömmlichen Maschinen sind mehrere Spannlagen und nicht selten die Aufteilung auf Bearbeitungszentren (BAZ) und Drehmaschine nötig. Die DBF ermöglicht höhere Genauigkeiten und wesentlich kürzere Zykluszeiten.

Bei der DBF 630
ermöglicht das clevere Zusammenspiel von kombiniertem Dreh-Bohr-Fräskopf
und als NC-Achse ausgeführtem Planschieber das Bearbeiten von
Werkstücken in einer Aufspannung.

Das präzise und wirtschaftliche Bearbeiten von komplexen, asymmetrischen Werkstücken in einer Aufspannung ermöglicht bei der DBF 630 ein als NC-Achse ausgeführter Planschieber: Die drehzahlgeregelte 35 kW-Spindel treibt in der Mittelstellung Fräs- oder Bohrwerkzeuge mit einer maximalen Drehzahl von 3.500 min־¹ an. Zum Drehen am feststehenden Werkstück verschiebt der Schieber das rotierende Drehwerkzeug radial um ± 35 mm. Im Kopf integrierte Ausgleichsmassen kompensieren in Verbindung mit ausgewuchteten Werkzeugen automatisch Unwuchten und ermöglichen Drehzahlen bis zu 1.200 min-1 und wirtschaftliche Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 250 m/min.

Der Kunde erhält die DBF Baureihe in unterschiedlichen Baugrößen mit Palettenabmessungen von 630 mm x 630 mm bis 1000 mm x 1000 mm. Dank der auf die Werkstücke zugeschnittenen Arbeitsraumgrößen passt sich das Kraftpaket bei gleicher Performance dem jeweiligen Anwendungsfall optimal an.

Kontakt:

www.starrag.com