Upgrade für SWISSCUT

Iscar stellt Weiterentwicklung des Klemmsystems der SWISSCUT-Produktlinie vor.

1699

Der neue Schneideinsatz ist von einer innovativen Klemmung über eine ovale Bohrung gekennzeichnet, die zwei wichtige Verbesserungen ermöglicht. Die Vorgänger-Werkzeugfamilie beinhaltete unterschiedliche Werkzeuge und Schneideinsätze, getrennt nach Klemmung von der Schaftvorderseite und Klemmung von der Schaftrückseite. Das neue Klemmsystem arbeitet mit einer speziellen Schraube, die von beiden Schaftseiten zugänglich ist. Somit kann in einem Werkzeug derselbe Schneideinsatz sowohl von der Schaftvorderseite als auch von der Schaftrückseite geklemmt werden.

Bisher musste die Schraube für den Schneideinsatzwechsel vollständig entfernt werden. Aufgrund der geringen Größe der Klemmschraube konnte diese leicht in das Maschinen-Innere fallen und war dann unauffindbar. Bei der verbesserten Linie kann der Schneideinsatz nun gewechselt werden, ohne dass die Schraube ganz herausgedreht werden muss. So wird das Risiko von herunterfallenden Schrauben minimiert und der Schneidenwechsel ist einfacher und schneller.

Kontakt:

www.iscar.de