Performance-Pakete zur Bearbeitung kubischer Bauteile

PBZ-Maschinenkonzept der SSB - Maschinenbau GmbH ist Plattform für kundenindividuelle Unikate

1906

SSB stellt Portal-Bearbeitungszentren (PBZ) bereit, die in einer Aufspannung  schnell und präzise Bauteile aus Stahl, Guss und NE-Metallen in komplexe Bauteile verwandeln.

30 Jahre SSB Sondermaschinenbau bedeuten auch 30 Jahre individuelle Lösungen mit hohem Rationalisierungseffekt für den Fahrzeug-, Formen- und Maschinenbau. Dazu gehören auch Maschinenkonzepte zur Bearbeitung von kubischen Bauteilen. Thomas Beyer, Geschäftsführer von SSB: „Für individuelle Kundenanforderungen passen wir in enger Abstimmung mit dem Geschäftspartner auf der Plattform unseres PBZ-Prinzips die jeweiligen Anlagen optimal an. Alles ist darauf ausgerichtet, um Präzisionsteile in Serie in bester Qualität wirtschaftlich zu fertigen.“

SSB-PBZ-Maschinenkonzept

Ein Beispiel ist das Bearbeiten von Gabelstapler-Gegengewichten in einer Aufspannung. Die stabile Portalbauweise und der robuste Maschinenkörper der PBZ-Anlage ermöglichen hohe Zerspanleistungen beim Bearbeiten von Stahl und Gusswerkstoffen. Flexible, an das Werkstück angepasste Spannvorrichtungen sowie manuelle wie auch roboterunterstützte Be- und Entlademöglichkeiten garantieren sowohl schnelles Rüsten als auch automatisierte Serienfertigung.

PBZ-Anlagen von SSB sind wahlweise mit NC-Rundtischen als vierte NC-Achse und Werkzeugwechseleinrichtungen mit Werkzeugmagazinen ausgerüstet. Digitale Servomotoren oder hochtourige Spindeln geben die Performance der Maschine an die Werkzeuge weiter. Automatische Werkzeugüberwachungs- und -messvorrichtungen tragen, wie der integrierte Späneförderer, zur Präzision,  sowie zum prozesssicheren Zerspanen ohne ungeplante Maschinenstillstände bei.

Thomas Beyer: „Gabelstapler-Gegengewichte etwa müssen auf allen Seiten höchst präzise gefräst, gebohrt und mit Gewinden versehen werden.“ So haben unterschiedliche Hersteller ihre eigenen Materialien, Formen und Maße. Die integrierte Wendeeinrichtung im Dialog mit der modernen NC-Steuerung ist darauf abgestimmt und ermöglicht das hochgenaue Bearbeiten in einer Aufspannung.

Thomas Beyer: „Die PBZ für kubische Bauteile ist ein Performance-Paket, bei dem alle Komponenten optimal an die Bearbeitungsaufgabe angepasst sind. Dadurch erhält der Hersteller genau die Anlage, die seinen Ansprüchen genügt und die er problemlos in seinen Workflow integrieren kann.“

Konatkt:

www.ssb-maschinenbau.de