OPEN MIND mit hyperMILL 2013 und hyperCAD-S

CAM und CAD im Zusammenspiel

1708

OPEN MIND Technologies AG nutzt die Weltleitmesse für die Metallbearbeitung EMO Hannover 2013 zur Vorstellung der CAM-Software hyperMILL 2013. Ebenfalls Teil des Messeauftritts ist die speziell auf die Bedürfnisse von CAM-Anwendern ausgerichtete CAD-Software hyperCAD-S. Auffälligste Anwendungsbeispiele sind ein mit hyperCAD-S konstruiertes Designer-Fahrrad und ein Harley-Davidson Custom Bike der Firma Thunderbike. Zudem sind bei einigen Maschinenherstellern Live-Bearbeitungen mit hyperMILL zu sehen.

Die vorgestellten Erweiterungen und Neuerungen von hyperMIL sind vielseitig: von einer Konturkompensation für weichere Bewegungen bei abrupten Richtungswechseln über hyperMAXX, das Modul für das Hochleistungsschruppen mit dynamischer Vorschubanpassung, bis hin zu Spezialanwendungen. Hierbei ist vor allem der neue Zyklus "Rippenfräsen" zu nennen. Gemeinsam mit einem großen deutschen Automobilhersteller hat OPEN MIND diesen für das Programmieren negativer Rippenformen entwickelt. Zu fräsende Nuten werden hierbei automatisch erkannt, steile Bereiche und Böden getrennt bearbeitet.

Modul mit Profil

Neuer Zyklus Rippenfräsen für das Programmieren negativer Rippenformen

Ein anderes Modul mit großem Optimierungspotenzial ist das Reifenmodul, das die Herstellung von Reifenformen beschleunigt. Es verfügt über einen neuen Tire Browser der komplett in hyperMILL integriert ist. In dem Tire Browser sind alle Informationen über den Aufbau des Reifens in der Reifenuhr (Segment, Tracks, Pitchsequenz, Pitches) enthalten.

CAD für CAM-Anwender
"Neben einer Vielzahl von Verbesserungen zeichnet sich die Version 2013 dadurch aus, dass wir zusammen mit unserem brandneuen CAD-Kern hyperCAD-S erstmalig eine vollständige Synergie zwischen CAM und CAD erreichen", sagt Dr. Josef Koch, CTO der OPEN MIND Technologies AG.

hyperCAD-S wurde von Grund auf neu entwickelt, Architektur, Kern, Grafik, Datenbasis, Benutzeroberfläche und API wurden komplett neu gestaltet und in Software umgesetzt. Der neu entwickelte Kern von hyperCAD-S ist perfekt für importierte Daten. Der Anwender hat den Vorteil, dass er jederzeit alle Geometrieelemente leicht verändern kann. Kurven und Freiformflächen werden über Bezier- und NURBS-Geometrien repräsentiert. Neben bekannten Basiselementen für die Konstruktion wurde der Kern um Elemente erweitert, die gerade dem CAM-Programmierer helfen: Werkzeugwege, Polygonnetze, Punktewolken und auch ein Rechteckelement wurden im Kern angelegt.

hyperMAXX
Die dynamische Vorschubanpassung von hyperMAXX, dem High Performance Cutting Modul für hyperMILL, reduziert Fräszeiten, erhöht die Werkzeugstandzeiten und schont die Maschine. Scharfe Kanten oder plötzliches Ändern der Fräsrichtung werden vermieden. hyperMAXX ist jetzt für das 2D-Taschenfräsen, 3D-Schruppen auf beliebigem Rohteil und das 5-Achs-Form-Offsetschruppen verfügbar

Die OPEN MIND Technologies AG finden sie in Halle 25, Stand K16.


Konatkt:


www.openmind-tech.com