Drei Neue für die NLX-Baureihe

Drei Neuheiten im neuen DMG MORI SEIKI Design ergänzen zur EMO die erfolgreiche NLX-Baureihe.

1718

Seit der Markteinführung der NLX-Baureihe Ende 2010wurden bereits über 2500 Einheiten erfolgreich verkauft. Die NLX-Baureihe bietet ihren Anwendern hohe Leistung, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Das integrierte Kühlmittelsystem im Maschinenbett sorgt für bessere thermische Stabilität. Die Flachführungen in allen Achsen dienen als optimale Grundlage für das Hochleistungsdrehen.

Die NLX2500, 3000 und 4000

Zudem überzeugt speziell die für kurze Drehteile bis maximal 500 mm Länge entwickelte NLX2500/500 durch eine kleine Aufstellfläche und hohe Steifigkeit. Die neue NLX3000MC/1250 bietet ihren Anwendern bei Drehlängen bis 1250mm den BMT-Revolver mit integriertem Werkzeugantrieb für herausragende Fräsleistungen. Zwei charakteristische Highlights der NLX4000BY/1500 sind der große Verfahrweg in der X-Achse von 1.500 mm und die Lünette bis maximal 310 mm Durchmesser sowie in der Variante mit Y-Achse der Drehdurchmesser von bis zu 500 mm. Die NLX4000BY/1500 überzeugt auch mit ener sehr kompakten Bauweise für die Bearbeitung großer Drehteile mit angetriebenen Werkzeugen (10000 min-1) und Y-Achse.

Alle drei NLX-Neuheiten werden auf der EMO mit CELOS mit 21,5“ ERGOline und MITSUBISHI präsentiert und sind ab April 2014 lieferbar.

DMG MORI SEIKI auf der EMO in Halle 2, Eingang Nord.

Kontakt:

de.dmgmoriseiki.com